17 ° / 7 ° heiter

Navigation:
Startseite
Top-Themen: So bekommen Sie „Post aus dem Newsroom“ | MiSch | Schicken Sie uns Infos aus Ihrem Verein | KN hilft Leben retten
Windpark bei Norderwöhrden in Dithmarschen.
Dithmarschen

Foto: Sänger und Gitarrist René Unger gefiel die Resonanz auf die neuen Songs sichtlich und kam beim Blick auf die dauertanzende Meute nicht mehr aus dem Grinsen heraus.
  • Kommentare
Foto: Carl Hermann Schleifer (li.) und Niels Bunzen haben sich bei den Grundrissen jeweils gefragt, ob sie sich in den Wohnungen selbst wohlfühlen würden.
Foto: Neu, aber nicht hoch genug sind die Bordsteine an den neuen Bushaltestellen. Jetzt soll aufgeklärt werden, wie es zu der Panne kam - und wie man sie korrigieren könnte. Denn barrierefrei sind die zu niedrigen Haltestellen nicht.   
  • Kommentare
Anzeige
Foto: Das Vorstandstrio des Forums (von links): Leeza Lorenz, Shamsia Azarmehr und Rana Hafiz.
Forum für Migranten
  • Kommentare
Foto: Besuch bei Moni Rademacher, Leiterin der Eichhörnchen-Schutzstation Eckernförde: Noch sind die Findelkinder so klein, dass sie Betreuung brauchen.
Foto: Offenbar hat sich der 14-Jährige selbst angeschossen. Den genauen Ablauf müsse jetzt die Kriminalpolizei Eckernförde ermitteln.
Schießtraining in Gettorf
  • Kommentare
Foto: Wolfgang Schwenke, kaufmännischer Geschäftsführer der KSV, im Holsteinstadion.
  • Kommentare
Foto: Die Züge fuhren rund zwei Stunden lang nur in Richtung Lübeck. 
Stellwerkstörung

Bahnverkehr ab Kiel wieder regulär

Eine Stellwerkstörung hat am Freitagnachmittag für massive Beeinträchtigungen im Bahnverkehr ab Kiel gesorgt. Alle Züge wurden über Lübeck umgeleitet.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Schlafforschung Kiel
Foto: Prof. Robert Göder - UKSH Schlaflabor
Forscher fordert späteren Schulstart

Der Leiter des Kieler Schlaflabors, Prof. Dr. Robert Göder, plädiert für einen späteren Beginn des Schultags. „Der derzeitige Schulbeginn ist eindeutig zu früh, denn um sieben Uhr befindet sich der Körper von Jugendlichen physiologisch noch im Tiefschlaf.“

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Tag des offenen Klosters Benediktiner in Nütschau laden ein

Wie ist das Leben im Kloster? Am Samstag öffnet das Benediktiner-Kloster Nütschau bei Bad Oldesloe seine Pforten, und Mönche geben Einblick in ihren Alltag. "Wir wollen zeigen, wie wir leben und woran wir glauben", sagt Bruder Lukas Boving.

Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Ihr neues Wochenende Zur Übersicht
Anzeige
Foto: Sein letztes Rennen vorm Karriere-Ende: Beim vergangenen Speedway-Finale auf dem Holsteinring fuhr Tobias Kroner (MSC Brokstedt) noch vorneweg.
Speedway-Saisonstart

MSC Brokstedt in Landshut Außenseiter

Speedway-Bundesligist MSC Brokstedt startet am Sonnabend (19 Uhr) mit einem schweren Auswärtsrennen in die Saison 2018. Nach der Auslosung der Paarungen müssen die Wikinger beim deutschen Meister AC Landshut antreten.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Fed-Cup-Halbfinale
Anna-Lena Grönefeld (l-r), Tatjania Maria, Angelique Kerber, Julia Görges und Teamchef Jens Gerlach wollen ins Finale des Fed Cups.
Tennis-Damen wollen bei Gerlach-Heimdebüt ins Finale

In Topbesetzung wollen die deutschen Tennis-Damen erstmals seit 2014 das Finale im Fed Cup erreichen. Ein Favorit für das Halbfinale von Stuttgart gegen Tschechien ist nicht auszumachen.

  • Kommentare
mehr
Bundesliga BVB an Batshuayi-Kauf interessiert

Bleibt der vom FC Chelsea ausgeliehene Michy Batshuayi doch bei Borussia Dortmund? Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke hat angekündigt, sich mit einer Verpflichtung des Belgiers zu beschäftigen. Die Ablöse soll bei 40 Millionen Euro liegen.

  • Kommentare
mehr
Foto: Nach einer Bedrohung mit einem Messer hat die Polizei dem Täter ins Bein geschossen.
Nach Bedrohung

Polizei schießt Mann ins Bein

Hamburger Polizisten haben am Freitagmorgen einem Mann ins Bein geschossen, der im Stadtteil Wandsbek Passanten mit einem Messer bedrohte. Der 24-Jährige Mann sei ins Krankenhaus gebracht worden, sagte eine Polizeisprecherin.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Polizei in Hamburg
Foto: Polizeikräfte stehen vor einem ehemaligen Hotel im Stadtteil Wandsbek. Die Hamburger Behörden haben in einer großangelegten Aktion ein Gebäude überprüft, in dem womöglich unerlaubterweise Menschen wohnen würden, zudem könnte das Haus überbelegt sein und das Jobcenter zu hohe Mieten zahlen, teilte eine Pressesprecher der Stadt mit.
Großeinsatz gegen Mietwucher in Hamburg

Zu viele Menschen in zu kleinen Wohnungen: Immer wieder werden vor allem Osteuropäer von Mietwucherern ausgenutzt. Die Hamburger Behörden gehen an sogenannten Aktionstagen groß angelegt dagegen vor. Der vierte Großeinsatz fand in Wandsbek statt.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Ein Schwerverletzter Erneuter Messerangriff in Hamburg

Ein 29-Jähriger ist durch einen Messerangriff in der Nähe des Hamburger Hauptbahnhofs schwer verletzt worden. Zuvor habe es am Freitag gegen 13 Uhr in einem Bus der Linie 3 einen Streit wegen lauter Musik gegeben, teilte die Polizei mit.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Im Visier: Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge.
Kommentar

Eine Behörde im Zwielicht

In der Flüchtlingskrise ist der Vertrauen vieler Deutsche in den Staat dramatisch geschrumpft – jetzt kommt auch noch der Korruptionsskandal bei der Bamf hinzu. Die Antwort der Politik kann nur ein Höchstmaß an Transparenz sein, meint Jörg Kallmeyer.

  • Kommentare
mehr
BDI-Chef vor Hannover Messe
“Diese Koalition tut sich schwer mit der Wirtschaft“, urteilt BDI-Präsident Dieter Kempf über die Bundesregierung.
„Wirtschaft ist kein Nullsummenspiel“

Dieter Kempf spricht im Interview darüber, warum Trump’s Wirtschaftsverständnis gefährlich und Macron’s Vorschläge zur Reform Europas einen Blick wert sind.

  • Kommentare
mehr
BDI-Präsident Dieter Kempf „Die Koalition tut sich schwer mit der Wirtschaft“

Der BDI-Präsident Dieter Kempf hat kurz vor Eröffnung der weltweit größten Industriemesse in Hannover Kritik an dem Umgang der Groko mit wirtschaftlichen Themen geäußert.

  • Kommentare
mehr
Foto: Fregatten "Baden-Württemberg" (vorn) und "Nordrhein-Westfalen" lagen am Freitag zusammen im Marinestützpunkt Kiel.
Deutsche Marine

Treffen der Fregatten in Kiel

Die Fregatten der Klasse 125 haben zuletzt durch Probleme Schlagzeilen gemacht. Im Januar war die Fregatte "Baden-Württemberg" sogar an die Bauwerft zurückgegeben worden. Seit Anfang April läuft die Erprobung aber wieder. In Kiel gab es jetzt ein Treffen der beiden ersten Schiffe der Serie.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Krankenversicherung
Einem gesetzlich Versicherten mit einem Bruttoeinkommen von 3000 Euro bringt die Reform eine Ersparnis von 15 Euro im Monat.
Millionen Kassenpatienten werden entlastet

Ab 2019 sollen Arbeitnehmer und Rentner niedrigere Beiträge zur gesetzlichen Krankenversicherung zahlen. Das geht aus einem Gesetzentwurf hervor, den Gesundheitsminister Jens Spahn auf den Weg gebracht hat.

  • Kommentare
mehr
BDI-Präsident Kempf: „Es lohnt sich, Macrons Vorschläge im Detail anzuschauen“

Kurz vor dem Start der großen Hannover Messe spricht sich BDI-Präsident Dieter Kempf für die Schaffung eines Europäischen Währungsfonds aus – und fordert einen mutigeren Umgang mit der EU.

  • Kommentare
mehr
“Federn symbolisieren für mich Frieden und Freiheit“: Clare Bowen will ein bisschen Liebe in die Welt bringen – jetzt auch mit ihren eigenen Songs.
Debütalbum von Clare Bowen

Der gute Mensch von Nashville

Clare Bowen, Star der US-Serie “Nashville“, hatte als Kind Krebs. Jetzt bringt sie ihr erstes Album heraus. Mit ihren tränen- und trostreichen Songs will sie ihre Zuhörer dazu ermutigen, in harten Zeiten nicht aufzugeben.

mehr
Premiere Komödianten
Foto: Leben in zwei Versionen: Anke Pfletschinger vor der Projektion des Affen.
Kafka als deutsch-russisches Doppel

Der deutsch-russische Kulturaustausch, den die Komödianten mit dem Theater Sovetsk im vergangenen Herbst angezettelt haben, nimmt Fahrt auf. Als erste Koproduktion hatte jetzt im Theater in der Wilhelminenstraße Kafkas Monolog "Bericht für eine Akademie" Premiere.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Sachbuchtipps von Kristian Teetz “Glücksfall Mensch“ und mehr Buchtipps

Ein wunderschönes Buch über den Zauber des Gärtnerns und nimmermüden Mohn, eine Sammlung von Interviews, die die berühmten Gesprächspartner gleichsam porträtieren, und eine unterhaltsame Reise in die Geheimnisse der Evolutionsbiologie: die Sachbuchtipps von Kristian Teetz.

mehr
Groß genug, um sich voll und ganz auszutoben: Der riesige Sandstein Uluru oder Ayers Rock in der zentralaustralischen Wüste.
Speakers’ Corner

Geht doch nach Australien!

Die Selbstsuche ist eine wichtige Lebensphase von Heranwachsenden, jeder hat das Recht, sich zu suchen. Es muss ja vielleicht nicht unbedingt im Elternhaus sein, meint unser Kolumnist Wladimir Kaminer.

  • Kommentare
mehr
Demos gegen Waffengewalt
Lautstarke Demonstrationen: Schüler machten ihrem Unmut zur Waffenpolitik bei den Demonstrationen Luft. Eine Frau hält ein Schild mit der Aufschrift „Genug ist genug“.
„Es ist genug“

2500 Veranstaltungen, Tausende Teilnehmer, deutliche Forderungen: Einmal mehr setzen sich Schüler in den USA dafür ein, dass die Waffengesetze verschärft werden.

  • Kommentare
mehr
Warum wir Optimismus neu lernen müssen Zurück in die Zukunft

Früher, sagen viele, war auch die Zukunft besser. Ausgerechnet in Deutschland, einem der wohlhabendsten Länder der Erde, lässt der Anteil der Optimisten nach. In Wahrheit aber muss das Kommende nicht erduldet, sondern gestaltet werden.

mehr
Krebs, Alzheimer und andere Krankheiten können oft anhand des Geruchs eines Menschen diagnostiziert werden. Dabei helfen Hunde – und elektronische Nasen.
Wie Hunde bei der Krebs-Diagnose helfen

Der Duft von Tumor

Wer krank ist, riecht anders. Menschen nehmen das oft nicht wahr. Wohl aber Hunde und sogenannte Elektronische Nasen: Sie könnten in Zukunft die Diagnostik von Krebs, Alzheimer oder auch Parkinson erleichtern.

mehr
“Memoarrr!“ im Spieletest
Ein Familienspiel im allerbesten Sinne: “Memoarrr!“ begeistert mit einem eingängigen Spielprinzip und niedlichen Illustrationen.
Schätze sammeln, bevor der Vulkan ausbricht

Immer wieder poppen Spiele auf, die in der Szene in aller Munde sind. Das neueste von ihnen ist “Memoarrr!“. Dabei ist es eigentlich nur um eine “Memory“-Variante in kleiner Schachtel – aber was für eine!

mehr
„Tatort“ Kernig wie das Bier mit Ploppverschluss

Die Lüneburger „Tatort“-Folge „Alles, was Sie sagen“ nähert sich dem Ideal, von dem die ARD-Chefs träumen. Er wird am Sonntag um 20.15 Uhr gezeigt.

  • Kommentare
mehr
Der Sternenhimmel mit der Milchstraße: Sonntag in den frühen Morgenstunden sind die Lyriden in nordöstlicher Richtung besonders gut zu sehen.
Meteorstrom Lyriden

Die Sternschnuppen kommen

An diesem Wochenende sind die Lyriden besonders gut zu beobachten: Der Meteorstrom kehrt jedes Jahr wieder, diesmal sagen die Meteorologen für die Nacht von Sonnabend auf Sonntag einen klaren Himmel voraus.

  • Kommentare
mehr
Sommerwetter
Eine Mücke saugt Blut aus dem Arm eines Mannes.
Darum stechen die Mücken schon im April

Die Mücken drängen ins Freie. Was jetzt herumschwirrt, sind die Exemplare, die überwintert haben. Stechen tun sie trotzdem schon ordentlich, denn einige der Mückenweibchen sind hungrig nach Blut.

mehr
Umweltschutz Großbritannien will Plastik-Strohhalme verbieten

Mit einer groß angelegten Kampagne bemüht sich London, den Plastikmüll im Land zu reduzieren. Per Gesetz könnte die britische Regierung nun bald Strohhalme, Wattestäbchen und andere Einwegprodukte verbieten.

  • Kommentare
mehr