Navigation:
LeserreisenePaperOnlineServiceCenter (OSC)
Stromkunden müssen laut dem aktuellen Urteil vor Preiserhöhungen von ihrem Energieversorger genau über den Grund und Umfang informiert werden.

Der Blick auf die Strom- oder Gasrechnung wird leicht zum Ärgernis, wenn mal wieder die Preise gestiegen sind. Über solche Änderungen müssen Energieversorger ihre Kunden laut einem EU-Urteil genau informieren.

Sturmböen haben Schäden angerichtet. Gut, wer richtig versichert ist.

Die ersten schweren Herbststürme fegen über Deutschland hinweg. Häufige Folgen: Regen rinnt durch das abgedeckte Dach, der Zaun liegt unter abgebrochenen Ästen begraben.

19, 21, oder gar 23 Grad? Zur kalten Jahreszeit streiten sich manche Paar darüber, wie warm es denn zuhause werden soll. Dies ist nicht zuletzt auch eine Frage der Finanzen.

Heizt Du schon oder frierst Du noch? Wann man in die Heizsaison startet, will wohl überlegt sein. Denn die Gradzahl in der Bude könnte nicht nur Folgen für die Nebenkostenabrechnung haben.

Nach einem Einbruch sollten Betroffene eine Stehlgutliste erstellen. 

Ein Einbruch ist ärgerlich und unangenehm. Gut, wenn wenigstens eine Versicherung den entstandenen Schaden ersetzen kann. Die Hausratpolice kann sich hier als wertvoll erweisen.

Soll die Heizung modernisiert werden, muss der Mieter rechtzeitig darüber informiert werden.

Wenn der Vermieter die Heizung modernisieren will, muss er dies den Mietern spätestens drei Monate vor Beginn der Arbeiten in schriftlicher Form mitteilen. In der Zeit können Mieter Einspruch einlegen.

Bei kleineren Schäden im Parkett muss man nicht sofort den Boden abschreiben.

Kleine Druckstellen kommen schnell mal in das Parkett. Ist der Boden jetzt nicht mehr zu retten? Nicht unbedingt. Solche Schäden können Hobbyhandwerker einfach und schnell reparieren.

Ob eine ganze Wand oder nur eine kleine Durchreiche - bevor das Mauerwerk durchstoßen wird, muss sicher sein, dass die Statik das aushält.

Sollen Räume mit einem Durchbruch verbunden werden, geht die Arbeit mit dem Hammer recht schnell. Aufwendiger sind die Vorarbeiten: Die Statik muss berechnet und der Raum vor Staub geschützt werden.

Eine wichtige Rolle kommt auch dem Lüften zu: Die Fenster sollten mindestens zweimal am Tag für fünf bis zehn Minuten weit geöffnet werden.

Heizen ist teuer. Und natürlich ist das Abstellen der Heizung keine Alternative für fröstelnde Bewohner und das Haus. Denn dann erleidet es Schäden. Aber ein paar Grad weniger und umsichtiges Verhalten helfen beim Sparen - und sorgen für gutes Klima.

1 2 3 4 ... 59
Anzeige

Top