Navigation:
Leserreisen ePaper OnlineServiceCenter (OSC)
Bei Planung des Eigenheims berücksichtigen

Die Menschen in Deutschland leben immer länger – zum Glück. Gleichzeitig möchten sie ihren Ruhestand am liebsten zu Hause verbringen. Wer heute baut, sollte daher bereits an später denken und Anpassungsmöglichkeiten einplanen.

Verbrauchsunterschiede sind groß

Wer sein Haus modernisiert, sollte auch die alten Elektrogeräte in Sachen Energieverbrauch auf den Prüfstand stellen. Kühlschrank, Waschmaschine und Co. sind unverzichtbare Helfer – durchschnittlich vier dieser Geräte stehen in jedem der rund 40 Millionen Haushalte in Deutschland und sind zusammen immerhin für rund ein Drittel des privaten Stromverbrauchs verantwortlich.

Feuer- und Rauchschutztüren

Feuer- und Rauchschutzabschlüsse – egal ob im privaten oder gewerblichen Bereich – sind unverzichtbar für den baulichen Brandschutz: Im Ernstfall verhindern sie die schnelle Ausbreitung von Feuer und Rauch. Deshalb sollten sie mindestens einmal pro Jahr fachmännisch gewartet und auf ihre uneingeschränkte Funktionstüchtigkeit geprüft werden.

Die Energiewende ist in aller Munde, doch viele Hausbesitzer zögern mit der energetischen Modernisierung ihres Eigenheims. Dabei bieten unter anderem moderne Heizsysteme und der Einsatz erneuerbarer Energien viele Vorteile. So entlasten beispielsweise energiesparende Gas- oder Öl-Brennwertgeräte sowohl die Umwelt als auch den Geldbeutel der Bewohner.

Haus & Grund Kiel zur Belastung der Mieter

„Die steigenden Wohnkosten sind überwiegend auf den Anstieg der Energiepreise zurückzuführen. Hier hilft nur eine andere, verbraucherfreundlichere Energiepolitik hilft“. So sieht es Sönke Bergemann von Haus & Grund Kiel. Die Preise für Haushaltsenergie stiegen bundesweit im vergangenen Jahr durchschnittlich um 4,1 Prozent, die Strompreise sogar um 11,9 Prozent.

Regelmäßige Pflege sichert den Werterhalt

Wenn der Winter vorbei ist, zeigen sich die Spuren, die er an Rollläden, Jalousien und Markisen hinterlassen hat. Auch wenn Markenprodukte für extreme Beanspruchungen ausgelegt sind, ist es ratsam, deren Pflege und Reinigung in den Frühjahrsputz einzubeziehen.

Wenn es um die Sanierung des eigenen Badezimmers geht, versuchen viele Eigenheimbesitzer Geld zu sparen, indem sie die sanitären Anlagen oder einzelne Teile im Internet bestellen. Das geht nicht immer gut aus.

Einen Altbau energetisch auf den Stand von heute zu bringen, muss gut geplant werden. Bei der Finanzierung helfen entsprechende Fördermittel.

1 2 3 4 ... 28
Anzeige

Top