Navigation:
LeserreisenePaperOnlineServiceCenter (OSC)
Wetterkarte Schleswig-Holstein
Wetter
Regen
Wind
Pollen
Eckernförde
Kiel
Rendsburg
Plön
Neumünster
Segeberg
Hamburg
Ihre Auswahl
Wetternews
23.10.2014
Was kommt nach Sturm Gonzalo?
Am Donnerstag ziehen sich Windböen und kräftige Regen- und Schneefälle immer mehr in den Südosten zurück. In den Alpen ist es oberhalb von rund 1200 Metern allerdings winterlich mit viel Neuschnee. Doch was kommt nach Gonzalo.
Nicht nur im Südosten weht ein böiger Wind aus Nordwesten. Auch an der Nordsee legt der Wind wieder zu, aber aus Südwest. Das ist ein untrügliches Anzeichen, dass der Wintereinbruch in den Mittelgebirgen am heutigen Mittwoch ein kurzes Intermezzo ist. Vielmehr weist der Temperaturtrend am Wochenende und darüber hinaus leicht nach oben, aber eben nur leicht. Vor allem in Rheinnähe und westlich davon profitieren wir von der deutlich milderen Luft auch bei den Höchsttemperaturen nennenswert. Die hohen Werte am vergangenen Wochenende vor dem Auftritt von Gonzalo werden jedoch nicht wieder erreicht werden, sondern verharren weitgehend unterhalb der 20-Grad-Marke. Oft pendeln sie sich bei 10 bis 15 Grad ein. Der Goldene Oktober dieser Art gehört der Vergangenheit an. Allerdings wird es am Samstag leicht unbeständig. Dabei wandert ein dichtes Wolkenband mit örtlichen Schauern zu uns und löst sich auf. Davor und danach haben wir es mit einem Gemisch aus Sonne, Nebel und dichten Wolken zu tun, betont das Team von wetter.net.
Wetterlexikon
Anzeige

Auto & Verkehr


Top