4 ° / 3 ° Regen

Navigation:
Attraktiver in wenigen Minuten

Fadenlifting Attraktiver in wenigen Minuten

Immer wieder können wir in Zeitschriften lesen, dass Männer und Frauen ab 30 attraktiver werden. Das liegt häufig an einer entspannten Lebenseinstellung. Außerdem wirken die Gesichter dann nicht mehr so kindlich, sondern erwachsen. Trotzdem empfinden viele ihre ersten Falten als störend, möchten aber auf Schönheitsoperationen verzichten. Mithilfe kleiner Korrekturen können wir in der Vitaklinik einzelne Partien im Gesicht auf natürliche Weise korrigieren.

Alter Markt 1-2, Kiel 54.322858 10.138868
Google Map of 54.322858,10.138868
Alter Markt 1-2, Kiel Mehr Infos
Nächster Artikel
Koronare Herzerkrankung mittels Stents in den Griff bekommen

Wer kennt sie nicht, die Bilder von den Stars und Sternchen, die mithilfe diverser Operationen kaum noch wiederzuerkennen sind. Das schreckt ab – völlig zu Recht. Daher bieten wir in der Vitaklinik ausschließlich minimal-invasive Eingriffe an. Ziel ist es, Hautpartien wieder in ihre ursprüngliche Lage anzuheben und kleine Falten so zu glätten, dass ein natürliches Erscheinungsbild entsteht.

Eine schonende Methode ist das Fadenlifting. Während Ärzte bei einem klassischen Lifting die Haut operativ straffen, sind beim Fadenlifting lediglich winzige Einstiche nötig. Ärzte ziehen dabei mit einer feinen Nadel Polydioxanon-Fäden unter die Haut und glätten sie mit einem sanften Zug. Die Fäden haben eine raue Oberfläche, wodurch sie sich im Unterhautfettgewebe verankern. Schon direkt nach dem Eingriff können Sie ein erstes Ergebnis sehen. Innerhalb von weiteren acht Wochen bildet sich neues Kollagen, dass die Haut noch weiter strafft.

Dadurch gewinnt die Haut zusätzlich an Elastizität und Volumen. Nach etwas sechs bis neun Monaten lösen sich die Fäden schließlich von selbst auf. Für ein dauerhaftes Ergebnis empfehlen wir Ihnen, die Behandlung alle zwei bis drei Jahre zu wiederholen. Da der Eingriff ohne Schnitte auskommt, sinkt im Vergleich zum klassischen Lifting das Risiko, dass Infektionen oder Narben entstehen.

Weitere Methoden zur Faltenglättung

Fältchen auf der Stirn können wir weiterhin mit Botulinumtoxin glätten. Hängebäckchen heben wir mit Hyaluron so an, dass Sie frischer, wacher und jugendlicher aussehen – und zwar ohne dass Ihr Gegenüber sieht, dass Sie der Natur ein wenig nachgeholfen haben.

Unser leitender Arzt, Dr. Johannes Müller-Steinmann, bildet zudem regelmäßig Ärzte in ästhetischer Medizin weiter. Sie haben die Möglichkeit, sich bei seinen Wochenend-Workshops als Probanden anzumelden. Aktuell sind noch Plätze in unseren Botulinumtoxin- und Filler-Kursen frei. Wenn Sie Interesse haben, vereinbaren Sie gerne einen Beratungstermin, der vor jedem Eingriff in unseren Räumlichkeiten stattfindet. Diesen können Sie auch nutzen, um mit Dr. Müller-Steinmann abzusprechen, welche Region Sie gerne behandeln lassen möchten.

Alter Markt 1-2

24103 Kiel

Tel. 0431/3 80 18 20

Mail: info@kiel-medical-academy.de

www.kiel-medical-academy.de

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ihr Ansprechpartner für Gesundheitswesen

Helmut Hitze
(0431) 903 2373
helmut.hitze@kieler-nachrichten.de

Gesundheitsforum: Das Universitätsklinikum Schleswig-Holstein bietet fast täglich Vorträge zu vielfältigen Themen rund um die Medizin und andere Gesundheitsveranstaltungen. Die Vorträge sind kostenfrei. Das aktuelle Programm und Anmeldung finden Sie hier. mehr

Mehr aus Gesundheitswesen aktuell 2/3