Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Gesundheitswesen aktuell Das Friedrich-Ebert-Krankenhaus stellt sich medizinisch breiter auf und baut seit einigen Monaten seine sporttraumatologische Abteilung aus.
Hilfe Gesundheitswesen aktuell Das Friedrich-Ebert-Krankenhaus stellt sich medizinisch breiter auf und baut seit einigen Monaten seine sporttraumatologische Abteilung aus.
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:08 13.09.2016
Anzeige

„Als Schwerpunktkrankenhaus sind wir durchgehend besetzt. Das heißt: Vereins- oder Freizeitsportler erreichen unsere Ambulanz an sieben Tagen in der Woche, 24 Stunden am Tag“, erklärt der gebürtige Österreicher die Vorteile der Akutambulanz. Durch die enge Zusammenarbeit der verschiedenen Abteilungen erhalten die Patienten innerhalb kürzester Zeit eine umfangreiche Diagnostik und adäquate Therapieempfehlung. 

Was jedoch nicht heißt, dass in jedem Fall sofort operiert wird. „Wir prüfen stets alternative Möglichkeiten und empfehlen nicht allen Patienten, die zu uns kommen, tatsächlich eine Operation.“ Das Ziel jeder Behandlung sei die rasche Wiedererlangung der Sportfähigkeit, sowie der Erhalt der Mobilität bis ins hohe Alter. „Beide Aspekte haben für uns oberste Priorität“, erklärt der aktive Wassersportler.

Falls eine Operation nötig wird, setzen die Ärzte der Sporttraumatologie auf die arthroskopische Chirurgie. „Hier liegt unser operativer Schwerpunkt“, sagt der Oberarzt. Die Schlüsselloch-Chirurgie ist ein minimalinvasives und damit besonders schonendes Operationsverfahren. „Die Erholungsphasen sind kürzer und die sportlichen Aktivitäten können bald wieder aufgenommen werden, so Dr. Gangl. 

Dr. Thomas Gangl kann auf langjährige Erfahrungen als Sportmediziner, u.a. in der 3. Fußball Bundesliga, der Rugby-Bundesliga und der Wakeboard Nationalmannschaft zurückblicken.

„Im Bereich der Sporttraumatologie baut das FEK sein Leistungsspektrum und die Expertise weiter aus“, erklärt der 40-jährige Arzt. Neben der operativen Behandlung legen Dr. Thomas Gangl und seine Kollegen großen Wert auf Beratung und Prävention. „Durch die enge Zusammenarbeit von Ärzten, Physiotherapeuten und Trainern können Sportverletzungen oft vermieden werden“, weiß der Mediziner aus seiner Erfahrung mit Profisportlern. „Wir werden in der nächsten Zeit auf die Vereine und Breitensportler der Region zugehen, um unsere Leistungen bekannt zu machen und eine Zusammenarbeit anzubieten“, erläutert Dr. Thomas Gangl.

Das Leistungsspektrum der Sporttraumatologie umfasst alle Gelenk-, Muskel- und Bandverletzungen. Kinder werden in Zusammenarbeit mit der Kinderklinik altersentsprechend versorgt. 

Auch Patienten mit schon länger bestehenden Beschwerden können sich vertrauensvoll an die neue Anlaufstelle für Sportler wenden.

Während seiner wöchentlichen Sportlersprechstunde berät Oberarzt Dr. Thomas Gangl bei Fragen zu operativen und konservativen Therapien im gesamten Spektrum der Sportverletzungen. 

Die Sprechstunden finden donnerstags von 9.00 bis 15.00 Uhr in der Sportambulanz statt. 

Anmeldungen im Sekretariat der Klinik: Sekretärin Frau Britta Weber

Tel. 04321 405-2011

Fax 04321 405-2019 

In Notfällen auch ohne Voranmeldung!

FEK Neumünster

Klinik für Unfall- und Orthopädische Chirurgie, Sporttraumatologie

Chefarzt: Priv.-Doz. Dr. med. Michael Fuchs

www.fek.de

Gesundheitswesen aktuell Internationalität, Kompetenz und Individualität - nordBLICK Augenklinik Bellevue

Grauer oder Grüner Star, Schielerkrankungen oder Makuladegeneration – in der nordBLICK Augenklinik Bellevue werden alle Patienten mit größter Kompetenz und mit den modernsten Geräten weltweit führender Hersteller für Diagnostik und Therapie behandelt. Die nordBLICK Ärzte sind Spezialisten ihres Fachs und verfügen über jahrelange Erfahrung. Gemeinsam mit dem engagierten Fachpersonal kümmern sie sich individuell, damit jede Behandlung unkompliziert und erfolgreich verläuft. 

Gesellschafter und Facharzt Dr. med. Detlef Holland betont: „Wir bei nordBLICK setzen uns hohe Ansprüche, wenn es um die Augengesundheit unserer Patienten geht. Durch Forschungsarbeit, regelmäßige internationale Fortbildungen und ein ganzheitliches Qualitätsmanagement schaffen wir den Weg zur neu gewonnenen Lebensqualität.“ Dr. Holland gilt weltweit als Laser-Spezialist im Bereich der Femto-Laser assistierten Chirurgie des Grauen Star. 

13.09.2016
Gesundheitswesen aktuell Die Wirbelsäulenspezialisten der Ostseeklinik Damp bieten ganzheitliche Konzepte - Sie leiden unter Rücken- oder Nackenproblemen?

Acht von zehn Deutschen leiden hin und wieder unter Rückenschmerzen. Jeden zweiten begleiten die Schmerzen wiederkehrend oder sogar dauerhaft. Viele Betroffene haben einen jahrelangen Ärztemarathon hinter sich und bekommen doch nicht immer die Untersuchungen und Therapien, die ihnen wirklich helfen. Denn Rückenschmerzen sind oft komplex und können – nicht oder nicht ausreichend behandelt – schnell in eine chronische Schmerzerkrankung übergehen.

10.10.2016

„Hautarztzentrum Kiel, mein Name ist Jill Wiese. Was kann ich für Sie tun?“ – über das Telefon haben Sie meist den ersten Kontakt mit uns. Wir, die Medizinischen Fachangestellten (MFA) unserer Praxis, vereinbaren mit Ihnen Termine, begleiten Sie zu den Behandlungen und geben Ihnen die passende Rezepte, die Ihnen Ihr behandelnder Arzt verordnet hat. Unser Alltag im Hautarztzentrum Kiel hat aber noch zahlreiche andere Facetten. Ich gebe Ihnen einen kleinen Einblick in meine Arbeit als MFA:

13.08.2016
Anzeige