Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Gesundheitswesen aktuell Die Sport-REHA-Kiel jetzt mit Praxis am Campus Kiel
Hilfe Gesundheitswesen aktuell Die Sport-REHA-Kiel jetzt mit Praxis am Campus Kiel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:27 13.09.2016
Anzeige

Nach dem erfolgreichen Abschluss der Umbaumaßnahmen sind die beiden Geschäftsführer Andreas Hypa und Uwe Brandenburg

sehr zufrieden mit den Räumlichkeiten der Dependance in der ehemaligen Uni-Orthopädie. „Wir

freuen uns, mit dem „Therapiezentrum am Campus Kiel“ eine sehr gute Ergänzung zu unseren bereits bestehenden Standorten „Sport-REHA-Kiel Wellingdorf“ und der „Sport-REHA-Kiel Citti Park“ gefunden zu haben“, sagt Andreas Hypa. „In den neu gestalteten, hellen und modernen Räumlichkeiten werden wir unseren Patienten mit gewohnter fachlicher Kompetenz unterschiedlichste Therapien aus dem Heilmittelbereich anbieten können.“ Die fachliche Leitung im „Therapiezentrum am Campus Kiel“ übernimmt Björn Rother, der als gelernter Physiotherapeut und Fachwirt im Sozial- und Gesundheitswesen bereits über langjährige therapeutische Leitungserfahrung in der Sport-REHA-Kiel GmbH verfügt. „Neben einer großzügigen

Trainingstherapiefläche mit neuen Trainingsgeräten können sich die Patienten auf freundlich gestaltete separate Therapieräume für die Einzel- oder Gruppentherapie freuen“ erläutert Björn Rother. Angeboten werden unter anderem:

Physiotherapie / KG

KG / MT (manuelle Therapie)

KG / PNF (proprioceptive neuromuskuläre Fazilitation)

KMT (Massage)

MLD (manuelle Lymphdrainage)

KGG (Krankengymnastik am Gerät)

Sport-REHA-Kiel

Therapiezentrum

am Campus Kiel

Michaelisstraße 1

24105 Kiel

Öffnungszeiten: Mo. – Fr.: 08.30 – 19.00 Uhr

Das HydraFacial® System ist eine der neuesten und fortschrittlichsten nicht-invasiven Behandlungsmethoden auf dem Gebiet der Hautverschönerung. Die Behandlung mit diesem innovativen System kombiniert äußerst effizient und wirkungsvoll mehrere Anwendungen auf einmal und gilt als Geheimtipp für glatte, junge und gesunde Haut. 

13.09.2016

Am Sonnabend, 17. September, lädt das Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH) zu einem vielfältigen Programm zum 2. Internationalen Tag der Patientensicherheit ein. Der Aktionstag wird in Kooperation mit dem Aktionsbündnis Patientensicherheit e.V. (APS) organisiert. 

13.09.2016

„Wir wollen den Sportlern im Großraum Neumünster eine kompetente Anlaufstelle bieten“, sagt der Leiter der Sporttraumatologie, Dr. Thomas Gangl. „Bisher wurden Patienten mit Sportverletzungen von unseren niedergelassenen Kollegen zu Spezialisten nach Hamburg oder Kiel überwiesen“, so der Facharzt für Sportmedizin. 

13.09.2016
Anzeige