10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Hautarztzentrum Kiel: Ihre Haut in guten Händen

Was man im Sommer in Puncto Gesundheit beachten sollte Hautarztzentrum Kiel: Ihre Haut in guten Händen

Schwimmen, barfuß laufen, luftige Kleider tragen – im Sommer zeigen wir Haut. Doch wer unter Hauterkrankungen oder Gewichtsproblemen leidet, dem macht die heiße Jahreszeit eher zu schaffen. Ob Sie ein paar Pfunde verlieren möchten, unter Warzen leiden oder sich um Hautveränderungen durch die Sonne sorgen: Die erfahrenen Experten des Hautarztzentrums Kiel helfen Ihnen gerne.

Alter Markt 1-2, Kiel 54.322858 10.138868
Google Map of 54.322858,10.138868
Alter Markt 1-2, Kiel Mehr Infos
Nächster Artikel
Spitzenplätze für Lubinus-Mediziner und das Clinicum – Auszeichnung mit Gütesiegel

Erfahrene Experten im Hautarztzentrum Kiel

Sonne genießen: mit dem richtigen Schutz

Die Sonne tut nicht nur der Seele gut, sondern lindert auch verschiedene Hauterkrankungen – jedoch nur in angemessenem Maße. „Wer seine Haut nicht ausreichend schützt, riskiert irreparable Hautschäden“, sagt Dr. Johannes Müller-Steinmann, Leiter des Hautarztzentrums Kiel. „Je heller die Haut, desto gefährdeter ist sie und desto höher muss der Lichtschutzfaktor sein.“ Nicht nur im Urlaub oder bei Ausflügen an den Badesee gehört die Sonnencreme ins Gepäck. Schon ein Spaziergang in der Mittagspause oder ein Frühstück auf dem Balkon können ohne den richtigen UV-Schutz einen Sonnenbrand verursachen, der ernsthafte Folgen für die Haut haben kann. Daher gilt: Cremen Sie sich im Sommer am besten jeden Morgen ein. Das geschulte Personal im Hautarztzentrum Kiel kann Ihren Hauttyp genau bestimmen und Ihnen so den richtigen Sonnenschutz empfehlen.

Hautkrebsvorsorge: Je früher desto besser

„Die Wahrscheinlichkeit, an Hautkrebs zu erkranken erhöht sich bei den Menschen, die schon häufig Sonnenbrände hatten oder mehr als 40 und zudem große Leberflecke am Körper haben“, erklärt Dr. Müller-Steinmann. „Auch wenn ein Familienmitglied bereits an Hautkrebs erkrankt ist, ist das Risiko erhöht“. Daher sollte jeder seine Haut regelmäßig auf Veränderungen kontrollieren, rät der Experte. Neben der Selbstkontrolle ist eine professionelle Hautkrebsvorsorge wichtig, um Veränderungen frühzeitig behandeln zu können. Gesetzlich Versicherte ab dem 35. Lebensjahr haben alle zwei Jahre einen Anspruch auf ein sogenanntes Hautscreening beim Dermatologen. Die meisten Versicherungen übernehmen die Vorsorge schon ab dem 18. Lebensjahr. „Mittels einer Videodokumentation fertigen wir einen Muttermalkatalog an“, erklärt Dr. Müller-Steinmann. „Dank der digitalen Risikoanalyse und des Bildvergleichs lässt sich jede Veränderung erkennen und einschätzen.“ Ziel des Hautscreenings ist es, Hautkrebs frühzeitig zu erkennen, um ihn so schonend wie möglich und mit den besten Heilungschancen behandeln zu können. Vorstufen von weißem Hautkrebs behandeln die Experten im Hautarztzentrum Kiel mit dem Laser.

HCG-Diät: Abnehmprogramm im Hautarztzentrum Kiel

Ein paar Kilos zu verlieren, ist gerade im Sommer für viele Menschen ein besonderer Wunsch. Fettpölsterchen lassen sich nicht mehr so leicht verstecken. Wer möchte sich am Strand nicht gerne selbstbewusst in Bikini oder Badehose zeigen? Wenn Sie schon einige Diäten erfolglos hinter sich gebracht haben, können Sie sich im Hautarztzentrum Kiel professionelle Unterstützung holen und an der arztgeführten HCG-Diät teilnehmen. Das Besondere an dem Abnehmprogramm: Es ist eine Kombination aus verschiedenen Methoden, die den Teilnehmern das Abnehmen erleichtern. Im Mittelpunkt steht das Hormon HCG (humanes Choriongonadotropin), das Frauen während der Schwangerschaft natürlicherweise ausschütten. Es sorgt dafür, dass der Körper Fettreserven freisetzt, um das heranwachsende Kind ausreichend zu versorgen. Dieser Effekt greift auch bei der HCG-Diät.

„In den ersten vier Wochen erhalten die Teilnehmer sechsmal pro Woche eine geringe Dosis des Hormons“, berichtet Dr. Müller-Steinmann. „Es hilft dabei, vor allem an Bauch und Hüften Fett abzubauen.“ Während des Programms halten sich die Teilnehmer an einen speziellen Ernährungsplan, Psychologen und Ernährungsberater helfen ihnen, ihr Essverhalten dauerhaft umzustellen.

Das Abnehmprogramm ist auch ohne das Hormon möglich. „Bei uns kann jeder teilnehmen, egal ob er fünf oder 15 Kilo abnehmen möchte“, sagt Müller-Steinmann. „Wir freuen uns über jeden, der sein Gewichtsmanagement in Angriff nehmen möchte und unterstützen gerne dabei.“

Hautarztzentrum Kiel
Alter Markt 1-2
24103 Kiel
Tel. (0431) 380181-0
Fax (0431) 3801811
info@hautarztzentrum-kiel.de
www.hautarztzentrum-kiel.de
www.facebook.com/hautarztzentrum.kiel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ihr Ansprechpartner für Wirtschaftsfokus Gesundheitswesen

Helmut Hitze

Telefon : (0431) 903 2373
Email : helmut.hitze@kieler-nachrichten.de

Gesundheitsforum: Das Universitätsklinikum Schleswig-Holstein bietet fast täglich Vorträge zu vielfältigen Themen rund um die Medizin und andere Gesundheitsveranstaltungen. Die Vorträge sind kostenfrei. Das aktuelle Programm und Anmeldung finden Sie hier. mehr