Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Gesundheitswesen aktuell WILHELMINENHAUS Kiel
Hilfe Gesundheitswesen aktuell WILHELMINENHAUS Kiel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:24 10.10.2016
Anzeige

Die Diagnose vor dem Eingriff:

Es beginnt meist damit, dass ein Patient sich wegen einer Sehverschlechterung augenärztlich untersuchen lässt. Manchmal ist es mit einer neuen Brille dann nicht mehr getan. Es wird eine echte Augenerkrankung festgestellt: die Diagnose. Nicht immer, aber vielfach ist in diesen Fällen Hilfe über eine Augenoperation möglich.

Und dann folgt die Beratung. Dieses Gespräch vor der OP im WILHELMINENHAUS ist wichtig. Die meisten Patienten haben viele Fragen. Wie läuft der Eingriff ab? Wie lange dauert er? Wird es schmerzhaft sein, gerade weil alles am Auge stattfindet? Wird eine Narkose gegeben? Oder eine örtliche Betäubung? Bekomme ich alles mit?

Optometrie-Sprechstunde:

Jedes Auge ist anders. Genauso, wie jeder Mensch eine andere Brille trägt. Vor der OP des Grauen Stars muss deshalb jedes Auge exakt vermessen werden. Nur so können z.B. eine Hornhautverkrümmung und die Stärke der erforderlichen Kunstlinse bestimmt werden. 

Im WILHELMINENHAUS berät neben den Ärzten Annika Bludau über die verschiedenen, in Frage kommenden Kunstlinsen. Es wird z.B. darüber gesprochen, ob eine sogenannte Multifokallinse gewünscht wird oder nicht. Oder ob eine stärkergradige Hornhautverkrümmung durch die Kunstlinse korrigiert werden soll.

Anästhesie und Eingriff:

Jeder Mensch ist vor einer Augen-OP aufgeregt und ängstlich. Es ist ja auch keine Kleinigkeit, das eigene Wohlbefinden vertrauensvoll in die Hände anderer Menschen zu legen. Das Anästhesieteam im WILHELMINENHAUS weiß das und verabreicht jedem Patienten gleich nach dem Einschleusen in den OP ein angenehmes Beruhigungsmittel. So kann man danach den Eingriff absolut entspannt erleben – oder, wenn gewünscht, sogar völlig verschlafen. 

Die Tasse Kaffee danach:

Wie schön ist es, wenn man alles hinter sich hat. Das gilt auch für eine Augen-OP. Im WILHELMINENHAUS kann man diesen besonderen Augenblick besonders genießen. In einem weichen Sessel, mit einer Tasse heißen Kaffee und ein paar Schnittchen holt man sich seine Lebensgeister zurück, bevor man entspannt und zufrieden nach Hause entlassen wird. 

WILHELMINENHAUS KIEL – ZENTRUM FÜR AUGENHEILKUNDE

Gemeinschaftspraxis und Augen-OP-Zentrum

Wilhelminenstraße 43  24103 Kiel 

Tel.: 0431-220 90 90 

www.wilhelminehaus-kiel.de

www.op-wilhelminenhaus.de

Dr. Johannes Müller-Steinmann, ärztlicher Direktor des Hautarztzentrums Kiel, erklärt, wie Rosacea behandelt werden kann und gibt hilfreiche Alltagstipps für Betroffene.

10.10.2016

Mit unserer Mimik machen wir unsere Gefühle auch für andere sichtbar. Aber nicht immer spiegeln unsere Gerichtszüge auch das wider, was wir wirklich empfinden. Denn Augenringe, Tränensäcke und Falten lassen uns häufig müde und traurig oder missgelaunt wirken. Der häufigste Grund dafür ist der Verlust von Kollagen in der Haut. Das  Protein ist ein Hauptbestandteil der menschlichen Haut und verleiht ihr Stabilität. Doch mit dem Alter nimmt der Kollagengehalt der Haut ab – sie erschlafft. Die Ärzte der Vitaklinik können Falten, Augenringe und Co. jedoch schonend entgegenwirken.

10.10.2016
Gesundheitswesen aktuell Spezialsprechstunde für Lymphom- und Leukämieerkrankungen – palliative Begleitung für bessere Lebensqualität - Städtisches Krankenhaus Kiel

Wesentliche Bausteine im Behandlungskonzept der modernen Hämatologie und Onkologie sind im Städtischen Krankenhaus die ambulante Diagnostik und Therapie. Diese wird  weiter entwickelt und erhält einen noch höheren Stellenwert. Die individuelle Betreuung mit festen Ansprechpartnern ist für den Patienten von herausragender Bedeutung.

10.10.2016
Anzeige