11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Feuchteschäden am Haus lassen viele verzweifeln

Anzeige – ISOTEC Ottsen Feuchteschäden am Haus lassen viele verzweifeln

Nasse Wände, feuchte Keller und in der Folge Schimmel sind bei einem Drittel der Bundesbürger ein großes Problem laut einer Umfrage des Kölner Instituts „Heute und Morgen“. 

Wittland 2–4 | Kiel 54.32527 10.0844
Google Map of 54.32527,10.0844
Wittland 2–4 | Kiel Mehr Infos
Nächster Artikel
Heinrich's Fliesenmarkt präsentiert klassische Bodenbeläge in modernem Gewand
Quelle: Ottsen

Rund 30 Prozent der Befragten gaben an, einen eigenen Versuch zur Schadensbeseitigung gestartet zu haben. Doch bei Hobbyhandwerkern hat nicht einmal jede zweite Sanierung Erfolg. „Wir werden oft zur Sanierung der Sanierung gerufen, weil die Eigenversuche gescheitert sind oder ein zuvor beauftragtes Unternehmen nicht fachgerecht saniert hat“, berichtet Manfred Ottsen, der mit seinem Fachbetrieb zur ISOTEC-Gruppe gehört. Der Fachmann empfiehlt, bei der Auswahl eines Fachbetriebes unbedingt auf folgende Punkte zu achten: Das Unternehmen sollte zertifizierte Verfahren anbieten, die für verschiedene Feuchteschäden und ihre Ursachen unterschiedliche Methoden der Beseitigung beinhalten. Die Mitarbeiter müssen auf dem neuesten Stand der Technik sein. Entsprechende Zeugnisse sollten sich die potenziellen Auftraggeber zeigen lassen. Außerdem können Referenzkunden erfragt werden. Der Betrieb wird entsprechende Kontakte zu ehemaligen Kunden herstellen. Zudem sollte der Endpreis verbindlich und transparent dargestellt werden. Interessenten sollten auf rechtsverbindliche Zusagen bestehen mit optimal zehn Jahren Gewährleistung – sowohl auf die Ausführung der Arbeiten als auch auf die Produkte. „Alle Kriterien müssen erfüllt sein, damit das Geld für eine Sanierung gut investiert ist und die Wände dauerhaft und sicher trocken bleiben“, betont Ottsen.

ISOTEC Ottsen | Wittland 2–4 | Kiel | Tel. 0431/3986995 | www.isotec-ottsen.de 

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Die neuesten Trends des Einrichtens jetzt im Schwerpunkt "Faszination Wohnen". mehr

Anzeige
Mehr aus Ratgeber: Bauen & Wohnen 2/3