4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Für ein sicheres Zuhause: Nicht am Einbruchschutz sparen

Anzeige – Funkalarm Kiel Für ein sicheres Zuhause: Nicht am Einbruchschutz sparen

Mit dem Frühjahr beginnt die Zeit der Neubauten und Modernisierungen. Doch im Bau-Elan wird der Einbruchschutz oft vergessen.

Am Dorfteich 9, Ottendorf 54.341367 10.050815
Google Map of 54.341367,10.050815
Am Dorfteich 9, Ottendorf Mehr Infos
Nächster Artikel
Thementage rund um „Sicherheit im eigenen Haus“
Quelle: Fotolia

„Eine Alarmanlage wird häufig erst nach dem ersten Einbruch eingebaut“, sagt Gerhard Koll, Inhaber von Funkalarm Kiel, und rät: „Handeln Sie vorher, denn Vorbeugen ist der beste Schutz! Haus- und Wohnungseinbrecher lassen sich durch gute mechanische und elektronische Sicherungen abhalten. Die Erfahrung zeigt: Diebe wollen sich schnell bedienen. Je mehr Hindernisse Sie dem Einbrecher in den Weg legen, umso seltener erreicht er sein Ziel“.

Sein Zuhause mit modernen Sicherheitsmaßnahmen wie (funkbetriebenen) Alarmanlagen, abschließbaren Fenstergriffen und einbruchshemmenden Fenstern und Türen zu sichern, ist eine lohnende Investition. Eine zusätzlich installierte Videoüberwachung sorgt überall für ein Mehr an Sicherheit. Eine moderne (Funk-) Alarmanlage zeichnet sich durch höchste Zuverlässigkeit und einfache Bedienung aus. Sie kann sehr vielfältig konfiguriert und individuell angepasst werden. Um ein Haus, eine Wohnung oder einen Gewerbebetrieb umfassend vor Einbruch zu schützen, überprüft Sicherheitsexperte Gerhard Koll zunächst, wo Schwachstellen liegen, an denen potentielle Diebe eindringen können. Die meisten Sicherheitslücken können heute mit einer individuell geplanten und fachkundig installierten (Funk-) Alarmanlage geschlossen werden.

Um das Objekt effektiv zu schützen, muss keine unerschwingliche Maßnahme vorgenommen werden. Gerade, wenn nachträglich eine Alarmanlage eingebaut werden soll, stellen moderne Funkalarmanlagen eine ideale, betriebssichere und kostengünstige Lösung dar. Vom Keller bis zum Dach ermöglicht ein kabelloser Einbau eine saubere und schnelle Installation.

„Funkalarm Kiel bietet Ihnen sichere Systeme zu günstigen Preisen. Nutzen Sie außerdem Förderungen vom Land Schleswig-Holstein (IB.SH) sowie vom Bund (KfW) für einbruchsichernde Maßnahmen“, rät Gerhard Koll. „Wer jetzt Maßnahmen zum Einbruchschutz an einem bestehenden Wohngebäude oder einer Eigentumswohnung durchführen lässt, spart Geld: Bei einer Mindestinvestition von 2.000 Euro in zertifizierte Sicherheitstechnik sowie der Installation durch ein Fachunternehmen sind bis zu 20 Prozent Zuschuss durch die IB.SH und KfW möglich. Mehr Informationen dazu gibt es der Website www.funkalarm-kiel.de“.

Funkalarm Kiel, Gerhard Koll | Am Dorfteich 9, Ottendorf | Tel. 0431/583361 | www.funkalarm-kiel.de.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
ANZEIGE
Anzeige
Mehr aus Ratgeber: Bauen & Wohnen 2/3