5 ° / -6 ° Sprühregen

Navigation:
Moderne Heiztechnik

Anzeige – Fa. K.-O. Sievers GmbH Moderne Heiztechnik

Gas-Brennwertgeräte nutzen zum Heizen nahezu vollständig im Gas vorhandene Energie.

Haßberg 17a, Kiel 54.29767 10.09414
Google Map of 54.29767,10.09414
Haßberg 17a, Kiel Mehr Infos
Nächster Artikel
Neu bauen, gut finanzieren, lange wohnen
Quelle: Hfr

Zusätzlich zum Heizwert des Erdgases benutzen sie nämlich auch die Wärme, die im Wasserdampf der Abgase enthalten ist. Deshalb können Gas-Brennwertgeräte gegenüber älteren Niedertemperaturkesseln die Heizkosten um bis zu 30 Prozent senken. Daneben lassen sie sich auch flexibel mit Solarkollektoren zur Warmwasserbereitung kombinieren. Dann kann die Ersparnis sogar bis zu 40 Prozent betragen. Grundsätzlich können Gas-Brennwertgeräte umkompliziert und schnell in nahezu allen Häusern und Wohnungen eingebaut werden. Lediglich der Schornstein muss in der Regel entsprechend auf den Austausch vorbereitet werden. Gas-Brennwertgeräte sind in unterschiedlichen Bauformen, wie zum Beispiel wandhängende oder bodenstehende Produkte, und variablen Leistungsgrößen für sehr unterschiedlichen Wärmebedarf erhältlich. Beim Kauf eines Gas-Brennwertgerätes sollten die Kunden schon heute an die Leistungen von morgen denken. Deshalb sollte eine moderne Heizanlage keinesfalls ausschließlich auf die alleinige Nutzung fossiler Brennstoffe setzen. „Die Einbindung von Solarkollektoren zur kostenfreien Warmwasserbereitung zählt mittlerweile zum Standard einer modernen Heizungsanlage und lassen sich einfach in nahezu jedes Heizsystem integrieren“, erklärt Christian Sievers, Geschäftsführer der Firma K.-O. Sievers GmbH. Als gut ausgebildetes, modernes Fachhandwerksunternehmen können die Kunden hier umfassend über die Möglichkeiten und die Kosten einer solchen Anlage beraten werden.

Fa. K.-O. Sievers GmbH | Haßberg 17a, Kiel | Tel. 0431/6594500 | www.sievers-sanitaer.de 

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Die neuesten Trends des Einrichtens jetzt im Schwerpunkt "Faszination Wohnen". mehr

Anzeige
Mehr aus Ratgeber: Bauen & Wohnen 2/3