2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Teilsanierung aus einer Hand

Anzeige Teilsanierung aus einer Hand

Die alte Badewanne durch eine neue, barrierefreie Dusche ersetzen, gleichzeitig unschöne oder fehlende Wandflächen abdecken und dabei nicht das ganze Badezimmer renovieren müssen – die Experten der Firma K.-O. Sievers GmbH machen es möglich.

Hamburger Chaussee 349, Kiel 54.28974 10.09127
Google Map of 54.28974,10.09127
Hamburger Chaussee 349, Kiel Mehr Infos
Nächster Artikel
In der Küche Farbe bekennen
Quelle: HSK

Für eine Teilsanierung im Badezimmer sind spezielle Dekorplatten der Firma HSK die ideale Lösung – sie lassen sich vielseitig für verschiedene Möglichkeiten einsetzen. So verdecken sie problemlos defekte oder ungeschützte Wandflächen, die beispielsweise durch den Wegfall einer hohen Duschtasse oder einer Badewanne zum Vorschein kommen. Das bedeutet für den Kunden: keine zeit- und kostenintensive Komplettsanierung u.a. mit schmutzigen Fliesenarbeiten, dafür eine fugenlose und hygienische Lösung. Egal ob Acrylglas, Stein-, Holz- oder Metallstrukturen, elegant oder rustikal anmutende Dekore – hiermit werden schnell ganz individuelle Stimmungen geschaffen.

Der zusätzliche Einbau einer barrierefreien Duschtasse und einer abgestimmten Duschabtrennung hält einen besonderen Vorteil für Kunden bereit: Die KfW unterstützt diese Art der Teilsanierung mit der Fördermaßnahme „Altersgerecht umbauen“.

Zu sehen ist das innovative Wandverkleidungssystem in der Bäder & Fliesen Galerie in der Hamburger Chaussee 349 in Kiel. Badberaterin Sandra Utesch informiert gerne bei einem Termin über diese und viele andere Möglichkeiten.

K.-O. Sievers GmbH 

Haßberg 17a, Kiel

Tel. 0431/659450-0

www.sievers-sanitaer.de  

Ausstellung: Bäder & Fliesen Galerie

Hamburger Chaussee 349, Kiel

Tel. 0431/6006814  

www.galerie-baeder-fliesen.de

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Die neuesten Trends des Einrichtens jetzt im Schwerpunkt "Faszination Wohnen". mehr

Anzeige
Mehr aus Ratgeber: Bauen & Wohnen 2/3