4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
"test": Jeder zweite Elektrogrill schneidet gut ab

Immobilien "test": Jeder zweite Elektrogrill schneidet gut ab

Elektrogrills sind bei Grillmeistern umstritten. Doch die Stiftung Warentest kommt zu einem recht guten Ergebnis. Immerhin sind sie schnell einsatzbereit. Abzüge gab es aber bei der Qualität des Grillguts.

Voriger Artikel
An den Winter denken: Isolierte Heizungsrohre sparen Geld
Nächster Artikel
Umzug in Eigenregie: So macht man es den Helfern leicht

Getestet wurden nicht nur Flächengrills, sondern auch Kontaktgrills.

Quelle: Philips

Berlin. Die Tester hatten 16 Elektrogrills untersucht. Darunter waren 7 Flächengrills, bei denen die Hitze nur von unten kommt, und 9 Kontaktgrills, bei denen gleichzeitig von unten und oben Hitze kommt.

Insgesamt war das Ergebnis zufriedenstellend: 8 Geräte erhielten das Urteil "gut", 5 waren "befriedigend" und 1 "ausreichend", berichtet die Zeitschrift "test" (Ausgabe 6/2015).

Positiv bewertet wurde unter anderem, dass die Geräte häufig schnell einsatzbereit waren und der Stromverbrauch relativ günstig war. Abzüge gab es etwa, wenn das Grillgut nicht gleichmäßig gebräunt wurde. Auch die Sicherheit stand im Fokus: Hier fielen 2 Geräte negativ auf, sie erhielten deshalb insgesamt ein "mangelhaft".

Beide Elektrogrills hatten einen Glasdeckel. Bei der Sicherheitsprüfung wurden alle Geräte mit voller Leistung und kurzgeschlossenem Thermostat so lange aufgeheizt, bis die eingebaute Temperatursicherung ansprang. Doch bei diesen beiden Modellen reagierte die Sicherung zu spät, die Glasdeckel zersprangen schon vorher.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Die neuesten Trends des Einrichtens jetzt im Schwerpunkt "Faszination Wohnen". mehr

Anzeige
Mehr aus Ratgeber: Bauen & Wohnen 2/3