21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Bootcamp: Neue Ideen für die Fitness

Schwentinental Bootcamp: Neue Ideen für die Fitness

Lust auf neue Übungen an der frischen Luft - das war die Hauptmotivation für die Teilnehmer beim Bootcamp in Schwentinental. Personal Coach Kathie Krohn von Syn-Krohn hatte im Rahme der KN-Aktion fit&gesund zu einem kostenlosen Schnuppertraining auf das Gelände des TSV Klausdorf eingeladen.

Voriger Artikel
Hinter jedem Knick ein neuer Blick
Nächster Artikel
Mit Transparenz Vertrauen schaffen

Bootcamp mit Kathie Krohn am 25. März 2017 auf der Sportanlage des TSV Klausdorf in Schwentinental.

Quelle: Volker Rebehn

Schwentinental. Bootcamp passt in den Outdoor-Fitness-Trend und steht für ein abwechslungsreiches Kraft- und Ausdauertraining an der frischen Luft. Die Aussicht auf kreative und abwechslungsreiche Übungen an der frischen Luft hatten auch Renate Graetsch zur Anmeldung motiviert. „Bewegung ist die beste Medizin. Das versuche ich jeden Tag zu nutzen, indem ich 10000 Schritte absolviere. Heute bin ich mit dem Rad aus Kronshagen gekommen“, erzählte die  70-Jährige und bereute es nicht. Sie will jetzt die eine oder andere Übung in ihren Alltag einbauen.

Dass diese Form von Training gemeinsam und unabhängig von Alter und Geschlecht betrieben werden kann, hat auch Maja Darmstadt angesprochen. Die 44-Jährige war zusammen mit Ute und Henning Ohnesorge aus Kiel zum Bootcamp gekommen. „Das hat Spaß gemacht. Mit einfachen Mitteln kann man ganz unterschiedliche Muskeln trainieren“, befand der 51-Jährige.

Für die jüngsten Teilnehmer war das „Auspowern an der frischen Luft“ am wichtigsten. „Ich habe heute schon Tennis gespielt, aber leider noch in der Halle. Das hier war da doch schöner“, meinte die 12-jährige Clara-Sopie von Peschke, die erfolgreich beim TC Molfsee spielt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Heike Stüben
Lokalredaktion Kiel/SH

ANZEIGE
Anzeige
Mehr aus Fit & Gesund Kiel 2/3