5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Vorsicht bei rohem Fleisch: Beim Grillen auf Hygiene achten

Gesundheit Vorsicht bei rohem Fleisch: Beim Grillen auf Hygiene achten

Wer grillt, sollte dabei unbedingt auf die Hygiene achten. So muss rohes Fleisch getrennt von anderen Lebensmitteln aufbewahrt werden, wie der Tüv Rheinland rät.

Voriger Artikel
Lavendel schreckt Lebensmittelmotte ab
Nächster Artikel
Eiscreme, Sahne und Kondensmilch sind besonders laktosereich

Steaks sind beim Grillen beliebt. Damit es ein Vergnügen bleibt, sollten gewissen Hygiene-Regeln beachtet werden.

Quelle: Christoph Schmidt

Köln. Denn bei Kontakt können Keime vom Fleisch auf schon verzehrfertige Lebensmittel übergehen.

Für die Zubereitung von rohem Fleisch sollten andere Messer und Schneidebretter benutzt werden als für Salat. Beim Zubereiten heißt das: Wer rohes Fleisch berührt hat, muss sich danach die Hände waschen.

Besonders an heißen Tagen ist es außerdem wichtig, Fleisch und Beilagen die ganze Zeit zu kühlen. Der Tüv rät dazu, bei Salaten und Co auf Mayonnaise, Eier und Milchprodukte zu verzichten. Beispielsweise bei Kartoffel- und Nudelsalaten eignen sich an heißen Tagen Dressings aus Öl und Essig oder Zitrone.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Meistgelesen im Ernährungs-Ratgeber
Anzeige
Mehr aus Ratgeber: Ernährung 2/3