11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Zu echtem Pesto Genovese gehört Parmesan und Olivenöl

Ernährung Zu echtem Pesto Genovese gehört Parmesan und Olivenöl

Wer ein echtes Pesto Genovese kaufen will, sollte einen Blick auf die Zutatenliste werfen. Den typischen Geschmack liefert frisches Basilikum, das mit Pinienkernen, Knoblauch, Parmesan oder Pecorino, Salz und Olivenöl vermengt wird.

Voriger Artikel
Listerien im Käse? - Rückruf von drei Sorten
Nächster Artikel
Schinkenwraps mit Frühlingssalat

In ein echtes Pesto Genovese gehören Basilikum, Pinienkerne, Parmesan oder Pecorino, Knoblauch und Olivenöl.

Quelle: Mascha Brichta

München. Einige Hersteller ersetzen Bestandteile der Originalrezeptur aber teilweise durch billigere Rohstoffe, warnt die Verbraucherzentrale Bayern. Statt Pinienkernen werden beispielsweise Cashewnüsse verwendet, oder Olivenöl wird durch Sonnenblumenöl ausgetauscht. Auch Parmesan oder Pecorino fehlen oft. Die bindende Funktion des Käses übernehmen dann Weizengrieß oder Kartoffelflocken.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeige
Mehr aus Ratgeber: Ernährung 2/3