10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Wege ins Handwerk

Anzeige Wege ins Handwerk

Das Handwerk bietet jede Menge Chancen mit über 130 interessanten und modenen Berufsausbildungen. Dass Schulabgänger ihren Weg ins Handwerk finden, dafür sorgt die Handwerkskammer Lübeck mit vielen Angeboten. Ihren Wunschberuf finden Schüler am besten durch mehrere Schul- oder Ferienpraktika in unterschiedlichen Berufen. Wer im ersten Anlauf keinen Ausbildungsplatz findet, kann ein Langzeitpraktikum (EQ) als Einstieg in den Beruf nutzen. Praktikumsplätze finden interessierte Jugendliche in der Praktikumsbörse.

Voriger Artikel
Karrierechancen bei famila
Nächster Artikel
Macht Sinn! Und Laune! Ausbildung bei der Landeshauptstadt Kiel!

Das Handwerk bietet jede Menge Chancen mit über 130 interessanten und modernen Berufsausbildungen.

In der Lehrstellenbörse der Handwerkskammer Lübeck sind viele freie Lehrstellen im Bezirk der Handwerkskammer Lübeck eingetragen. Wer eine Lehrstelle sucht, kann außerdem sein Bewerberprofil in der Bewerberdatenbank eintragen. Die Handwerkskammer Lübeck bietet für Smartphone-Nutzer auch die App Lehrstellen-Radar an, mit der Interessierte flexibel und mobil nach freien Ausbildungs- und Praktikumsplätzen im Handwerk suchen können. Die Handwerkskammer Lübeck engagiert sich in der Berufsorientierung und erleichtert Schulabgängern den Übergang von der Schule in den Beruf. Sie unterstützt beispielsweise den Austausch zwischen Schulen und Unternehmen durch die Fachberatung Schule-Betrieb und unterstützt Jugendliche und Betriebe durch passgenaue Ausbildungsplatzbesetzung. Abiturienten bietet die Handwerkskammer Lübeck mit den Ausbildungsgängen StudiLe (Studium mit integrierter Lehre) und Technischer Betriebswirt (TBW) eine Alternative zum Hörsaal. Das Programm StudiLe verbindet eine praxisorientierte Ausbildung mit einem Hochschulstudium. Beim Technischen Betriebswirt wird eine handwerkliche Ausbildung mit einem betriebswirtschaftlichen Kompaktstudium verbunden. Beide Programme richten sich an leistungsstarke und motivierte Jugendliche mit dem Ziel, sie für Führungsaufgaben im Handwerk fit zu machen. Der Start in eine erfolgreiche berufliche Zukunft ist damit nur noch einen Mausklick weit entfernt: www.hwk-luebeck.de/Ausbildung

Über die beruflichen Möglichkeiten im Handwerk informieren die Ausbildungsberater der Handwerkskammer Lübeck:
Torben Flohr
Ausbildungsberatung Kreise: IZ, PI, RZ
Tel.: 0451 1506-226
Fax.: 0451 1506-258
tflohr@hwk-luebeck.de

Frank Roth
Ausbildungsberatung Kreise: HL, OH, RZ
Tel.: 0451 1506-224
Fax.: 0451 1506-258
froth@hwk-luebeck.de

Werner Schulz
Ausbildungsberatung Kreise: SE, OD
Tel.: 0451 1506-228
Fax.: 0451 1506-258
wschulz@hwk-luebeck.de

Manfred Weber
Ausbildungsberatung Kreise: KI, NMS, PLÖ
Tel.: 0431 666563-813
Fax.: 0431 666563-823
mweber@hwk-luebeck.de
Wissenschaftspark Kiel
Hermann-Kobold-Haus
Koboldstraße 4, 24118 Kiel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ratgeber: Karriere 2/3