10 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Pflanzliche Fette kann die Haut besonders gut aufnehmen

Mode Pflanzliche Fette kann die Haut besonders gut aufnehmen

Im Laden sehen sie meist besonders ansprechend aus: Produkte mit pflanzlichen Fetten und Ölen haben ihre Inhaltsstoffe meist schon als Bild auf der Verpackung.

Voriger Artikel
Roter Kussmund: Helle Typen greifen zu Nuancen in Rosenholz
Nächster Artikel
Gut sortieren: Frühjahrsputz im Kleiderschrank

Bei trockener Haut helfen pflanzliche Fette, einen Schutzmantel aufzubauen. Dafür geeignet sind etwa Sheabutter oder Mandelöl.

Quelle: Jens Schierenbeck

Berlin. Ob Sheabutter oder Mandelöl - Pflegeprodukte mit diesen natürlichen Inhaltsstoffen eignen sich besonders für die Pflege von trockener Haut, erklärt Elena Helfenbein vom VKE-Kosmetikverband in Berlin. Denn sie braucht Lipide, also Fettstoffe.

"Lipide sind ein wichtiger Bestandteil des sogenannten Hydro-Lipidmantels, des hauteigenen Schutzmantels, der vor Umweltgiften oder anderen äußeren Einflüssen schützt." Pflanzliche Fette können helfen, den Schutzmantel wieder aufzubauen. "Gleichzeitig pflegen sie die Haut geschmeidig und weich", erklärt Helfenbein.

Die Fettsäurestrukturen von pflanzlichen Fetten sind der Fettsäurestruktur der Haut sehr ähnlich, deshalb kann sie die natürlichen Fette besonders gut aufnehmen, erklärt die Deutsche Haut- und Allergiehilfe. Sie dringen tief in die Hautschichten ein und versorgen sie dort mit Fettsäuren. Mineralölprodukte wie Vaseline oder Paraffinöl hingegen legen sich wie eine Schicht auf die Haut.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ratgeber: Mode & Lifestyle 2/3