10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Ausflugsideen: Verbrecherjagd und Mittelalterfest

Tourismus Ausflugsideen: Verbrecherjagd und Mittelalterfest

Frundsbergfest vom 26. Juni bis 5. Juli. Mehr als 2500 Mitwirkende spielen die Geschichte ihrer Stadt nach und erinnern an den kaiserlichen Feldherrn Georg von Frundsberg, erklärt die Touristen-Information der Stadt.

Voriger Artikel
Auf Schienen durch die Tundra: Im Zug Russland entdecken
Nächster Artikel
Geschichte am Leben halten: Liberation Route mit App erleben

Beim Frundsbergfest in Mindelheim erwartet Besucher eine Zeitreise ins Mittelalter: Auch Landsknechte ziehen dann durch die Straßen.

Quelle: Frundsbergfestring/Robert Seitz

Juni bis 5. Juli. Mehr als 2500 Mitwirkende spielen die Geschichte ihrer Stadt nach und erinnern an den kaiserlichen Feldherrn Georg von Frundsberg, erklärt die Touristen-Information der Stadt. Das Fest findet seit 160 Jahren alle drei Jahre statt.

 

Kriminalistische Schnitzeljagd in der Jungfrau-Region

In der Schweizer Jungfrau-Region gehen vom 23. bis 25. Mai mehrere Hundert Hobby-Detektive auf Verbrecherjagd. Tatort Jungfrau heißt das Event, bei dem mehr als zehn Schauspieler in die Rolle von Zeugen und Verdächtigen schlüpfen. Die Gäste ziehen von Tatort zu Tatort und ermitteln den Mörder. Ein interaktives Theater soll das Programm sein, schreibt die Tourismusvertretung. Gaststar ist in diesem Jahr die Moderatorin Lilo Wanders. Tickets gibt es unter

www.tatortjungfrau.ch.

 

WLAN im öffentlichen Nahverkehr startet in Wien

Wien rüstet seine wichtigen Verkehrsknotenpunkte mit kostenlosem WLAN aus. In einer ersten Phase wurden an den Infostellen mehrerer großer Stationen

Hotspots eingerichtet, die ohne eine Registrierung genutzt werden können, teilt der städtische Verkehrsbetrieb Wiener Linien mit. Dazu zählen etwa Südtiroler Platz/Hauptbahnhof, Karlsplatz, Stephansplatz oder Praterstern. Auch die Passagen dieser Stationen sollen bald mit einem kostenlosen Internetzugang ausgestattet werden.

 

Freilichtmuseum Vogtsbauernhof widmet sich dem Wald

Das

Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof macht in dieser Saison den Wald zum Schwerpunktthema. Für Kinder wird es ein Waldlabyrinth und ein spezielles Ferienprogramm geben. Das Museum in Gutach wurde 1964 gegründet und ist eines der ältesten Freilichtmuseen in Baden-Württemberg. Es ist in diesem Jahr bis zum 8. November geöffnet.

 

Südafrika-Einreise: Geburtsurkunde für Minderjährige

Minderjährige brauchen für die Einreise nach Südafrika ab dem 1. Juni eine beglaubigte Geburtsurkunde in englischer Sprache - auch wenn sie mit ihren Eltern unterwegs sind. Das geht aus einem

Infoblatt der südafrikanischen Botschaft in Berlin hervor. Reist ein Kind oder Jugendlicher nur mit Mutter oder Vater, wird eine eidesstattliche Versicherung des anderen Elternteils benötigt, das die

Einreise nach Südafrika erlaubt. Die neue Regelung war bereits im vergangenen Jahr geplant gewesen, wurde aber zunächst aufgeschoben.

 

Neuer Wanderwege in der Dominikanischen Republik

Die Ökotourismus-Region Barahona im Südwesten der Dominikanischen Republik lässt sich jetzt auf vier neuen Wanderwegen erkunden. Sie führen unter anderem zu einem Ort mit dem Namen Höhle der Jungfrau oder Schlund des Teufels. Darauf weist das Fremdenverkehrsamt der Dominikanischen Republik hin.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ratgeber: Reise 2/3