Navigation:
LeserreisenePaperOnlineServiceCenter (OSC)

Ein Komet ist am Sonntag in Rekordnähe an einem Planeten vorbeigerast. Der Schweifstern "Siding Spring" passierte den Mars in nur knapp 140 000 Kilometer Entfernung.

Der Ehemann der spanischen Ebola-Patientin will die Behörden verklagen. "Ich werde vor Gericht beweisen, dass die Bewältigung der Ebola-Krise ein großes Pfuschwerk war", kündigte der Mann auf einem Video an, das eine Sprecherin der Familie der Madrider Presse übergab.

Prinz William und seine Frau Kate erwarten weiteren Nachwuchs.

Der britische Prinz William und seine Frau Kate (beide 32) werden voraussichtlich im April zum zweiten Mal Eltern. Wie der Palast in London am Montag bestätigte, soll Prinz Georges (1) kleines Geschwisterchen im Geburtsmonat seiner Urgroßmutter, Königin Elizabeth II.

Um Adidas kreisen bereits seit Monaten immer wieder Gerüchte. Der weltweit zweitgrößte Sportartikelhersteller steht nach zwei Gewinnwarnungen dieses Jahr stark unter Druck.

Einem Bericht des "Wall Street Journal" zufolge will eine Gruppe von Investoren aus Hongkong und Abu Dhabi dem Adidas-Konzern Reebok abkaufen. Für die Fitnesstochter seien die Investoren bereit, rund 1,7 Milliarden Euro (2,2 Mrd US-Dollar) zu zahlen, schreibt die Zeitung am Montag unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Personen.

«Die Labung» von hinten. Kommen bis zum 5. November 93.000 Euro durch Spenden zusammen, wird das Bild umgedreht.

Das Museum Wiesbaden leistet auf ungewöhnliche Weise Wiedergutmachung für den Kunstraub der Nazis an jüdischen Besitzern. "Wiesbaden schafft die Wende!" heißt die Aktion.

Einkaufswagen vor einem Metro-Markt.

Der Handelskonzern Metro geht optimistisch ins Weihnachtsgeschäft. Die strategische Neuausrichtung des Konzerns trage Früchte, sagte Konzernchef Olaf Koch am Montag in Düsseldorf.

Am deutschen Aktienmarkt kehren die Konjunktursorgen zurück. Der Dax notierte am Montag um die Mittagszeit 0,71 Prozent im Minus bei 8787,44 Punkten. Er knüpfte damit an die schlechte erste Hälfte der Vorwoche an, als der Leitindex auf den tiefsten Stand seit September 2013 gefallen war.

Flachbildschirme des Herstellers «Philips» der 4000er, 5500er und 6000er Serie.

Der vor der Aufspaltung stehende Elektronikkonzern Philips ist in die roten Zahlen gerutscht. Im dritten Quartal stand unter dem Strich ein Verlust von 103 Millionen Euro, wie das Unternehmen am Montag in Amsterdam mitteilte.

Ein homosexuelles Paar mit seinen beiden Kindern bei einem Familienausflug in Berlin.

Fast jede dritte Familie in Deutschland lebt nicht mehr nach dem klassischen Modell. 20 Prozent der Väter und Mütter waren im vergangenen Jahr alleinerziehend, zehn Prozent leben in nichtehelichen oder gleichgeschlechtlichen Partnerschaften.

Ein großer Teil der seit Anfang Oktober gefundenen schwer kranken oder toten Seehunde an der Nordseeküste ist an einem Influenzavirus verendet.

Ein großer Teil der seit Anfang Oktober schwer krank oder tot aufgefundenen Seehunde an der Nordseeküste hatte sich mit einem Influenzavirus infiziert. Dies ist das Ergebnis tierärztlicher Untersuchungen, die am Montag vorgestellt wurden.

Einschussloch in einer Autotür: Der Prozess gegen den mutmaßlichen Autobahnschützen nähert sich dem Ende.

Im Prozess gegen den Autobahnschützen aus der Eifel hat die Staatsanwaltschaft zwölf Jahre Haft für den Angeklagten gefordert. Der 58-Jährige habe "Roulette mit dem Leben anderer Verkehrsteilnehmer" gespielt, sagte Oberstaatsanwalt Boris Raufeisen am Montag vor dem Landgericht Würzburg.

Anfang September präsentierte der japanische Ministerpräsident Shinzo Abe seine fünf neuen weiblichen Kabinettsmitglieder.

Schwerer Rückschlag für Japans rechtskonservativen Regierungschef Shinzo Abe: Wegen Skandalen um die Verwendung politischer Gelder sind heute gleich zwei seiner neuen Ministerinnen zurückgetreten.

1 2 3 4 ... 4403
Anzeige

Videos Aus aller Welt

Wie sehr trifft Sie der Lokführer-Streik?

Bilder In- & Ausland


Top