Navigation:
LeserreisenePaperOnlineServiceCenter (OSC)
Der alte und neue Premierminister von Neuseeland, John Key, und seine Frau Bronagh bei der Stimmabgabe in Auckland.

In Neuseeland hat die konservative Regierung die Parlamentswahlen gewonnen. Die Nationale Partei kam nach vorläufigen Angaben der Wahlkommission auf 48 Prozent der Stimmen und voraussichtlich 61 der 120 Parlamentssitze.

Polizisten halten in Glasgow Gegner der schottischen Unabhängigkeit zurück.

Nach dem Referendum über die Unabhängigkeit Schottlands ist es in Glasgow zu kleineren Ausschreitungen zwischen Befürwortern und Gegnern der Loslösung gekommen.

SPD-Chef Sigmar Gabriel und SPD-Generalsekretärin, Yasmin Fahimi, beim Parteikonvent in Berlin.

Im Streit um das Freihandelsabkommen zwischen EU und USA (TTIP) hat sich der SPD-Vorstand einstimmig auf ein gemeinsames Vorgehen geeinigt. Wie die Deutsche Presse-Agentur aus Parteikreisen erfuhr, soll dem in Berlin tagenden Parteikonvent empfohlen werden, dass die Verhandlungen auf Grundlage eines Papiers von SPD-Chef und Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel und des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) geführt werden.

Der türkische Ministerpräsident Ahmet Davutoglu: Befreiung Ergebnis «tagelanger, wochenlanger harter Arbeit».

Nach mehr als drei Monaten in der Gewalt der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) sind 49 türkische Geiseln wieder frei. Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan teilte mit, der Geheimdienst MIT habe die Geiseln während einer nächtlichen "Rettungsoperation" befreit.

Arbeiter reparieren auf der maroden Rheinbrücke der Autobahn A1 in Leverkusen die Halterungen der Stahlseile.

Die Sondermilliarde des Verkehrsministeriums zur Brückensanierung soll bis Ende 2017 bundesweit in mindestens 54 Projekte fließen. Hinzu kommen 24 weitere Maßnahmen, die bereits laufen und bei denen noch Rechnungen offen sind.

Es ist die erste und wichtigste Aufgabe von Paul Ziemiak: Das Lager seines unterlegenen Gegenkandidaten Pöttering einzubinden. Vor allem daran werden die Führungsqualitäten des 29-Jährigen gemessen werden.

Der neue Vorsitzende der Jungen Union, Paul Ziemiak, hat den Nachwuchsverband von CDU und CSU zu Geschlossenheit nach der Kampfkandidatur um den Chefposten aufgerufen.

Flüchtlinge in der Landesaufnahmebehörde für Asylsuchende in Braunschweig. Bundesentwicklungsminister Gerd Müller sieht Deutschlands bei der Aufnahme von Flüchtlingen in der Pflicht.

Bundesentwicklungsminister Gerd Müller (CSU) hat ein starkes Engagement Deutschlands in der Flüchtlingspolitik gefordert. "Zurzeit gibt es auf der Welt so viele Flüchtlinge wie seit 50 Jahren nicht mehr, da sind wir in der Pflicht", sagte er dem "Focus".

Der Vorsitzende des Zentralrats Deutscher Sinti und Roma, Romani Rose.

Der Vorsitzende des Zentralrats Deutscher Sinti und Roma, Romani Rose, hat die Änderung des Asylrechts durch den Bundesrat kritisiert. "Es ist ein bisschen traurig, dass wir das Gefühl haben, in dieser Sache Manövriermasse zu sein für Kompromisse", sagte er dem "Kölner Stadt-Anzeiger".

US-Außenminister John Kerry: «Der IS stellt eine Gefahr für uns alle dar.»

Die USA haben sich für eine "globale Kampagne" im Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat ausgesprochen. "Der IS stellt eine Gefahr für uns alle dar", sagte US-Außenminister John Kerry bei einer Sondersitzung des Sicherheitsrats der Vereinten Nationen.

Der russische Botschafter in der Ukraine, Mikhail Zurabov (v.l.), der ukrainische Ex-Präsident Leonid Kutschma und die OSZE-Abgesandte Heidi Tagliavini informieren nach den Gesprächen in Minsk die Presse.

Zwei Wochen nach Beginn der Waffenruhe in der Ostukraine haben sich Vertreter Kiews und der prorussischen Separatisten auf die Einrichtung einer Pufferzone geeinigt.

Paul Ziemiak ist neuer Vorsitzender der Jungen Union.

Umbruch in der Jungen Union: 29 Jahre alt, in Polen geboren, Heimat in Nordrhein-Westfalen, kritisch und zugleich um Kompromisse bemüht. Das ist der neue Vorsitzende.

«Der IS stellt eine Gefahr für uns alle dar», sagte Kerry vor dem UN-Sicherheitsrat.

US-Außenminister John Kerry hat vor dem UN-Sicherheitsrat in New York eine "globale Kampagne" im Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) gefordert.

1 2 3 4 ... 1109
Anzeige

Politik


Top