Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kiel Eintauchen in die Nacht der Wissenschaft
Kiel Eintauchen in die Nacht der Wissenschaft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:24 19.09.2018
Von Martina Drexler
Stellvertretend für alle Partnerinstitutionen freuen sich auf die Nacht der Wissenschaft: Thomas Ehlert (KielRegion GmbH), Dr. Inge Schröder (Muthesius Transferpark), Kerstin Dronske (Landeshauptstadt Kiel), Heidrun Petersen (IPN), Dr. Sabrina Koehler (Kiel Evolution Center), Julia Gleser (FH Kiel), Marion Krüger (UKSH Gesundheitsforum), Linda Piálek (CAU), Julia Krieger (CAU), Friederike Balzereit (Exzellenzcluster Future Ocean), und Janet Sönnichsen (KielRegion GmbH), (von hinten nach vorne, von links nach rechts) Quelle: KielRegion
Kiel

Es ist das dritte Mal, dass die Stadt Kiel und die Kiel Region zu der Schau der Forschungseinrichtungen und Hochschulen einladen. Zum ersten Mal dabei sind im Europäischen Kulturerbejahr auch das Landesamt für Denkmalpflege, die Landesbibliothek und die Kunsthalle. Bei der Vorstellung des deutlich gewachsenen Programms von 15 bis 24 Uhr formulierte Kiels Bildungs- und Wissenschaftsdezernentin Renate Treutel drei Ziele: Die Nacht, an der zeitgleich in Europa 375 Städte teilnehmen, soll in Kiel das Image der Wissenschaftsstadt steigern, die Brücke zwischen Wissenschaft und Kultur schlagen und Jugendliche für Forschung begeistern. Man wolle bilden, aber auch unterhalten.

Shuttle-Service, Eintritte zu den Veranstaltungen und zur Abschlussparty kostenlos

Mehr als 40 Institutionen aus Wissenschaft und Wirtschaft laden an 17 Standorten von der Universität, Fachhochschule, Geomar Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung bis hin zum Citti-Park zum Mitmachen, Experimentieren und Forschen ein. Das Besondere: Den Bus- und Fähr-Shuttle, die Eintritte und die Party am Abend im Rathausbunker - all das gibt es für Besucher kostenlos. Das Ziel sei auch, zu zeigen, welche großartigen wissenschaftlichen Einrichtungen wir in der Region haben und was uns als Wissensregion auszeichnet", erklärte Janet Sönnichsen, Geschäftsführerin der KielRegion GmbH.

Wissenschaftsbattle mit drei Schülerteams läutet die Nacht ein

Die Nacht beginnt für Schüler schon am Vormittag mit einem speziellen Programm. Zum offiziellen Auftakt stellen sich drei Schulteams ab 15 Uhr im Wissenschaftszentrum einem Wissenschaftsbattle den Fragen von André Santen, Leiter der Unternehmenskommunikation des Hauptsponsors Förde Sparkasse. Die Besucher haben die Qual der Wahl zwischen Vorträgen, Laborbesuchen, Kritzel-Karaoke und Mitmachaktionen. 

Das vollständige Programm finden Sie unter www.nacht-der-wissenschaft-kielregion.de

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Friedrichsorter Sportboothafen Stickenhörn ist ein Seehund zu Gast. Am Dienstag wurde das Tier zwischen den dort liegenden Booten gesichtet. Fröhlich planschend erkundete der Seehund das Hafengebiet.

Imke Schröder 19.09.2018

Nach seinem Sieg im Kieler-Woche-Designwettbewerb muss Daniel Wiesmann jetzt mächtig Gas geben und seine spritzenden Wassertropfen an die KiWo-Souvenirs anpassen. Anregungen dafür bekam der Wahlberliner bei einem Besuch in Kiel.

Jürgen Küppers 19.09.2018

Pünktlich zum Start des neuen Wintersemesters 2018/19 taucht ein altes Problem auf: Stadtweit suchen Studienanfänger eine Bleibe. Ob Allgemeiner Studierenden-Ausschuss (Asta), Studentenwerk oder die Hochschulen selbst – sie alle machen sich stark, um Studenten-Unterkünfte zu finden.

Martina Drexler 19.09.2018