Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kiel Termin für nächste Digitale Woche steht
Kiel Termin für nächste Digitale Woche steht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:58 18.10.2017
Von Kristian Blasel
So fröhlich wie während der Premiere im September 2017 soll es zur Digitalen Woche auch 2018 wieder werden. Quelle: Uwe Paesler
Kiel

Es sei sehr wichtig, „dass sich alle Interessierten frühzeitig auf den neuen Termin einstellen und in ihre Vorbereitung einsteigen können“, sagt Oberbürgermeister Ulf Kämpfer (SPD). Man sei allerdings noch dabei, alle Rückmeldungen auszuwerten, teilte Stadtsprecherin Annette Wiese-Krukowska mit. Anfang November gebe es ein Treffen mit den Beteiligten. „Danach legen wir fest, ob und welches Schwerpunktthema im kommenden Jahr gewählt wird.“

CAU ist mit neuem Termin nicht ganz glücklich

Die Forderung, das Thema Digitales stärker einzugrenzen, wurde schon unmittelbar nach der Premiere erhoben. „Das wäre für das Publikum besser verdaulich“, sagt beispielsweise Boris Pawlowski, Sprecher der Christian-Albrechts-Universität. Das Angebot sei zum Auftakt zwar „super“ gewesen, doch es wurde „etwas unter Wert verkauft“, sagt Pawlowski. Ganz glücklich ist man mit dem neuen Termin an der CAU jedoch nicht. Im September gibt es bereits viele Tagungen. Viele Professoren und Studenten seien deshalb nicht vor Ort, aber damit müsse man nun leben, sagt Pawlowski.

Vorschlag: Digitale Woche rund um das Schloss bündeln

Er rät, auch räumlich das Konzept zu überarbeiten. „Ich würde die Woche stärker in der Innenstadt bündeln. Zum Beispiel rund um den Schlosspark mit Schloss, Geomar, Sparkassen-Arena und IHK.“ Die Uni und das Audimax seien in der Zeit zum Teil belegt. Die Fachhochschule Kiel freut sich, mit der frühen Festlegung des Termins immerhin Planungssicherheit zu haben. „Wir hoffen, dass wir 2018 noch mehr Menschen als in diesem Jahr erreichen können“, sagt Vizepräsident Klaus Lebert.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Feueralarm hat am Kieler Hauptbahnhof am Dienstagabend für einen Einsatz von Feuerwehr und Bundespolizei gesorgt. Kurz nach 19 Uhr schlugen in der Halle mehrere Rauchwarnmelder an und sorgten über die Brandmeldeanlage für ein Ausrücken der Löschzüge der Feuerwehr.

Frank Behling 17.10.2017
Kiel "Gorch Fock" im Dock - Werftzeit läuft aus dem Ruder

Als im Juni 2014 Niels Brandt das Kommando über die „Gorch Fock“ übernahm, sah alles noch gut aus. Gerade war das Segelschulschiff für zehn Millionen Euro in Elsfleth überholt worden. Doch schon im Dezember 2015 musste der Kommandant die „Gorch Fock“ erneut in die Werft bringen.

17.10.2017

Die Sanierung der „Gorch Fock“ droht zu einer unendlichen Geschichte zu werden. Immer neuer Mängel stellen sowohl die Elsflether Werft als auch die Marine vor gewaltige Probleme.

Frank Behling 17.10.2017