Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kiel Neunter Raubüberfall in Kiel seit Dezember
Kiel Neunter Raubüberfall in Kiel seit Dezember
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:27 14.01.2019
Von KN-online (Kieler Nachrichten)
Eine Tankstelle wurde in Kiel überfallen. Quelle: Malte Christians/dpa
Kiel

Um 5.10 Uhr betraten laut Polizei Kiel drei Maskierte die Aral-Tankstelle im Steenbeker Weg in Kiel-Wik und bedrohten die Angestellte mit einer Schusswaffe. Nachdem sie das Bargeld der Kasse entnahmen, flüchteten sie mit dem Betrag im unteren vierstelligen Bereich in unbekannte Richtung. Zudem nahmen die Täter noch eine komplette Kassenlade mit.

Eine sofort eingeleitete Fahndung mit mehreren Streifenwagen führte nicht zum Ergreifen der Täter. Das Kommissariat 13 der Bezirkskriminalinspektion Kiel hat die Ermittlungen aufgenommen. Der Tankstellen-Raub ist nicht der erste. Seit Anfang Dezember wurden insgesamt fünf Tankstellen, zwei Bäckereien (die Ermittler ordnen auch einen Überfall auf eine Bäckerei am 3. Januar in Kronshagen in die Serie ein), eine Spielothek und ein Kassenhäuschen überfallen.

Interaktive Karte: Raubüberfälle auf Tankstellen im Raum Kiel

Polizei Kiel spricht von Serie und sucht nach einer Bande

Die Polizei in Kiel fahndet deshalb nach einer Räuberbande, die in den letzten Wochen mehrere Raubüberfälle auf Tankstellen begangen haben soll. „Wir gehen von einer Serie aus“, sagte Pressesprecher Matthias Felsch.

Nach Einschätzung der Polizei dürfte es sich um eine Bande aus Kiel mit mindestens drei Tätern handeln. Sie sollen 20 bis 30 Jahre alt sein und einen jugendlichen Slang sprechen. Sie könnten einen Migrationshintergrund haben, hieß es, lebten aber vermutlich schon längere Zeit hier.

Die Polizei Kiel gehe auch davon aus, dass die Täter schon zuvor Eigentumsdelikte begangen haben, sagte Felsch.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 0431-160-3322 zu melden. Insbesondere erhofft sich die Kriminalpolizei Hinweise zur entwendeten Kassenlade.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Beim Schleswig-Holstein Gourmet Festival im Kieler Kaufmann wurde am Wochenende geschlemmt. Zwei-Sterne-Chef Christoph Rüffer aus dem Haerlin im Vier Jahreszeiten in Hamburg kochte an zwei Abenden für rund 200 Gäste. Aufgetischt wurden regionale Zutaten mit modernen Akzenten.

Oliver Stenzel 14.01.2019

Mit einem beherzten Griff zum Telefon und einem perfekten Notruf rettete der achtjährige Rasmus Reuter seiner Mutter womöglich das Leben. Der Junge alarmierte die Einsatzkräfte, weil seine Mutter nicht "aufweckbar" war. Nun durfte der kleine Held zur Belohnung die Berufsfeuerwehr besuchen.

Kristiane Backheuer 14.01.2019
Kiel Schneekatastrophe 1978/79 - Film-Doku lockte 600 Besucher ins Kino

Schon eine Stunde, bevor die ersten Bilder über die Cinemaxx-Leinwand flimmerten, bildete sich eine lange Schlange vor den Kinotüren. Das Interesse an der Film-Doku „Schnee von gestern“ ist zehn Jahre nach ihrer Entstehung ungebrochen: 600 Tickets für die KN-Film-Matinee waren schnell vergriffen.

Jürgen Küppers 14.01.2019