Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kiel CDU in Kiel kritisiert IBSH-Entwurf
Kiel CDU in Kiel kritisiert IBSH-Entwurf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:03 24.07.2018
Von Kristian Blasel
Die künftige Zentrale der Investitionsbank Schleswig-Holstein soll an der Hörn entstehen und die bisherigen zehn Standorte zusammenfassen. Quelle: Visualisierung: Heinle, Wischer und Partner
Kiel

Kiel müsse aus dieser „tollen Lage“ mehr machen, fordert Weigel. Er vermisse eine Öffnung des Gebäudes zum nahen Wasser sowie „Sichtbezüge“ zum Bahnhof. „Das große Flachdach wäre als Dachterrasse für eine Strandbar oder ein Café geradezu perfekt gewesen. Stattdessen sind dort augenscheinlich nur Entlüftungsanlagen und Gebäudetechnik geplant.“

CDU hofft dennoch auf "Leuchtturmprojekt für den Klimaschutz"

Grundsätzlich begrüßt die CDU den Neubau an der Hörn, das aufgrund seiner energetischen Standards „ein Leuchtturmprojekt für den Klimaschutz werden“ könne. Umso enttäuschter sei man vom Bauherrn. „Ein großes und solide aufgestelltes Geldinstitut aus Schleswig-Holstein hätte sicher die finanziellen Mittel gehabt, einen richtigen Architektenwettbewerb durchzuführen und ein architektonisch herausragendes Gebäude zu bauen.“

Spatenstich an der Hörn ist für 2019 geplant

Die IBSH hatte in der vergangenen Woche den Architektur-Siegerentwurf für ihre neue Zentrale präsentiert. Der Gebäudekomplex soll die zehn bisherigen Kieler Standorte des Förderinstituts ab 2021 an der Hörn vereinen und Platz für 650 Mitarbeiter bieten. Die Baukosten werden auf 90,5 Millionen Euro geschätzt. Der Spatenstich ist für die erste Hälfte des nächsten Jahres geplant, der Einzug zwei Jahre später.

Kiels Baudezernentin Doris Grondke verteidigt den Entwurf

Die Entscheidung für den Entwurf hat ein Auswahlgremium getroffen, zu dem neben drei Architektinnen und Architekten auch Kiels Baudezernentin Doris Grondke (parteilos) gehörte. Grondke verteidigte am Montag die Entscheidung. „Bei der Beurteilung der Architektur eines Gebäudes geht es um mehr als die Frage, ob es ein Flachdach hat. Es geht um Proportion, Maßstab und Gliederung dieses Bürogebäudes."

Investitionsbank bietet der CDU Gespräche an

Auch die Bank wies die Anmerkungen der CDU zurück. „Wir konnten nicht bauen, was wir wollten“, sagte Sprecherin Birgit Rapior. Man habe sich an städtebaulichen Leitlinien orientieren und einen Kostenrahmen einhalten müssen. Dabei sei es entscheidend gewesen, ein vorbildliches Projekt unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit zu entwickeln. „Wir bieten der CDU aber an, sich mit uns zusammensetzen."

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es geht um das Tierwohl, um Löwen, Tiger, eine Zirkuselefantin – um Rinder, Pferde, Hunde und Kaninchen. Und um eine Staatsanwältin, die wegen Rechtsbeugung in Kiel auf der Anklagebank sitzt. Ein Novum in Schleswig-Holstein. Nun drohen der Juristin Haft und das berufliche Aus.

24.07.2018

Am frühen Dienstagmorgen ist auf der Kieler Förde eine Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg kontrolliert gesprengt worden. Der Blindgänger lag zwischen dem Falckensteiner Strand und Laboe in der Fahrrinne der Förde. Dementsprechend mussten verschiedene Bereiche gesperrt werden.

Niklas Wieczorek 24.07.2018
Kiel Exhibitionismus-Verdacht - 19-Jähriger am Hörn-Campus verhaftet

Die Polizei Kiel hat in der Nacht zu Montag einen 19-Jährigen auf dem Gelände des Hörn-Campus festgenommen. Ein Pärchen hatte die Beamten zuvor gerufen, weil sich der 19-Jährige vor ihnen entblößt haben soll.

Niklas Wieczorek 23.07.2018