Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kiel Er gab dem Sport in Kiel ein Forum
Kiel Er gab dem Sport in Kiel ein Forum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:20 02.01.2019
Von Niklas Wieczorek
Bernd Langes Herz schlägt für das CAU-Sportforum. Quelle: Thomas Eisenkrätzer
Kiel

Zum Wintersemester 1975/76 kam der Nordhastedter (Dithmarschen) in die Landeshauptstadt, um sein Sport- und Englischstudium aufzunehmen. Exakt zu der Zeit wurde auch das Zentrum an der Olshausenstraße eingeweiht: "Ich halte mich von Beginn an in diesem Sportforum auf", sagt der heute 65-jährige Lange rückblickend – und meint damit gleichermaßen die Institution, an der er ab 1983 unbefristet arbeitete, und sich. Lange ist niemand, der sich feiern lässt. Er will Erfolge mit anderen gemeinsam erreicht haben. Gar nicht so leicht, den Scheinwerfer mit ihm auf seine Laufbahn zu richten.

Routinen und Überraschungen

Der Hochschulsport ist nicht zu verwechseln mit der wissenschaftlichen Erforschung des Sports oder der Ausbildung von Sportlehrern – wohl aber als Anbieter etlicher Sportformate und -stätten der Uni eng damit verzahnt. "Hochschulsport ist geprägt durch eine Reihe von Routinen", spricht Lange das jedes Semester neu erscheinende Kurs-Programm an, in dem viele bekannte Sportarten vertreten sind, aber auch etliche überraschende. Lange sagt, er habe es schließlich als Herausforderung angenommen, "vieles zuzulassen, was irgendwie passt". Ein persönliches Beispiel: "Ich habe mich jahrelang geweigert, Boxen als Sport aufzunehmen." Dann sei eine Münchner Studentin an ihn herangetreten, habe ihm die Vorzüge erläutert – vom Fitnessaspekt bis zur Selbstverteidigung – "und dann ging das los wie Teufel", erinnert sich Lange an die Anmeldezahlen. 

(S)ein Sportforum ist einmalig

"Dieses Zentrum ist einmalig", kommt er ins Schwärmen, "das damalige Konzept ist genial, und funktioniert genau so, wie es gedacht war, immer noch." Es werde der Elfenbeinturm Universität für die Kieler Bevölkerung geöffnet, sie in Bewegung gebracht: "Dieses Sportforum ist ein gutes Schaufenster der Uni in die Stadt Kiel." So sei es vergleichbar mit dem Botanischen Garten oder der Kunsthalle. 2011 wurde Lange Geschäftsführer des Zentrums und hatte damit einen eigenen Etat und mehr Gestaltungsspielräume: Und dann kam 2015 das Universitäts-Jubiläum, in dessen Folge die Weihnachtsgala entwickelt wurde. 2018 war das Sportforum Heimstätte der Special Olympics in Kiel. Ereignisse und Stationen Bernd Langes, die den Kielern noch in frischer Erinnerung sind. Nur eins will Lange nicht: "Ich möchte meinem Nachfolger nicht auf die Nerven gehen." Der wird übrigens Maik Vahldieck, derzeit noch Chef des Segelzentrums.

Weitere Nachrichten aus Kiel finden Sie hier.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein achtjähriger Junge hat in Kiel am Mittwochvormittag seiner Mutter möglicherweise das Leben gerettet. Der Junge rief den Notruf an, schilderte der Leitstelle genau, was er sah und beruhigte ganz nebenbei auch noch seine Schwester. Die Retter sprachen dem umsichtigen Jungen ein großes Lob aus.

02.01.2019

In einem Streit um Fahrradbeleuchtung am Neujahrsmorgen hat ein 29-Jähriger in Kiel-Gaarden plötzlich eine Pistole gezogen. Seine Kontrahenten überwältigten ihn, die Pistole stellte sich als Schreckschusswaffe heraus. Die Polizei nahm den stark Betrunkenen fest und leitete Ermittlungen ein.

Niklas Wieczorek 02.01.2019
Kiel Ausgezeichnetes Projekt - Kieler Musik soll die Seele streicheln

Manche Liedzeile trifft direkt ins Herz, weil sie an eine persönliche Situation erinnert. Das gilt umso mehr für ein eigenes, individuelles Lied, dachten sich Songwriter Mark Smith und der Kieler Empathie-Coach Sven Jessen, die mit ihrem Projekt bei den German Songwriting Awards abräumten.

Karina Dreyer 02.01.2019