Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kiel Jupiter Jones: Noch gar nicht still
Kiel Jupiter Jones: Noch gar nicht still
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:30 23.06.2018
Von Christin Jahns
Jupiter Jones spielte zum Abschied noch einmal live auf der NDR-Bühne am Ostseekai. Quelle: Manuel Weber
Kiel

Der erste Eindruck

Zehn vor zehn, die Anmoderation läuft, aber ist die Band überhaupt schon da? Zumindest der Sound wurde den Jungs aus der Eifel anfangs nicht wirklich gerecht. Das merkte auch Sänger Sven Lauer und forderte mehr Lautstärke für Schlagzeug und Gitarre.

Die Musik

Von Punkrock bis Ballade, von nachdenklich bis ausgelassen: Die Gruppe nutzte die volle Bandbreite der sechs veröffentlichten Studioalben und spielte Songs aus 14 Jahren Bandgeschichte. Beim Publikum waren die bekannten Balladen „Still“ und „Rennen und Stolpern“ natürlich der Bringer, aber auch unbekanntere, rockigere und politischer Songs wie „Kopf hoch und Arsch in den Sattel“, „Sicher nicht“ und das Slime-Cover „Der Tod ist ein Meister aus Deutschland“ zogen viele Kieler-Woche-Besucher an den Ostseekai.

Das Publikum

War nach Meinung von Sänger Lauer „bunt gemischt, international und verbreitete beste Kieler Woche Stimmung“. Und während es anfangs auf der eher luftig gefüllten Fläche noch recht gemächlich zuging, lockte die Band im Laufe des Abends immer mehr Fans an, die sich von der Band nur zu gerne zum Klatschen, Springen und Mitsingen motivieren ließen, sodass es trotz der Kälte noch richtig kuschelig wurde.

Was in Erinnerung bleibt

Sänger Sven Lauer beim „stürmischen“ Stagediving auf den Händen des Kieler Woche Publikums, das ihn trotz der ein oder anderen „Welle“ wieder sicher zurück auf die Bühne beförderte.

Fazit

Angesichts der bevorstehenden Auflösung möchte die Band die laufenden Festivalsaison nutzen, um sich bei möglichst vielen Fans zu verabschieden. Wie gut ihnen das in Kiel gelungen ist, zeigte der tosende Applaus nach dem Konzert, den die Bandmitglieder Arm in Arm sichtlich gerührt entgegen nahmen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kiels Oberbürgermeister Ulf Kämpfer hat am Freitag mehr als 300 Gäste zur Regattabegleitfahrt der Stadt an Bord der "Hamburg" begrüßt. Die Wirtschafts-Kennzahlen stimmten. Die positive Entwicklung brachte 15 Millionen Euro mehr an Gewerbeeinnahmen ein als bisher erwartet.

Martina Drexler 23.06.2018

Rund 1000 Haushalte in Teilen von Flintbek und Molfsee waren seit 21.20 Uhr ohne Strom. Die Ursache für die Störung war ein Kabelfehler zwischen den Gemeinden, sagte Sönke Schusters, Sprecher der Stadtwerke Kiel. Techniker des Störungsdienstes haben den Fehler um 22 Uhr behoben.

22.06.2018
Kiel Unfall in Schilksee - Drei Verletzte bei Autounfall

Ein Verkehrsunfall hat am Freitagabend den Autoverkehr im Kieler Norden behindert. Aus noch ungeklärter Ursache waren zwei Autos zwischen den Einmündungen Tempest und Seestraße auf der Fördestraße um kurz nach 18 Uhr frontal zusammengekracht.

Frank Behling 22.06.2018