Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kiel Heimatduell für Camilla Hüttmann
Kiel Heimatduell für Camilla Hüttmann
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:40 26.06.2018
Von Niklas Wieczorek
Camilla Hüttmann, hier in ihrem Laden "Carl Gustaf", hat die schwedische und die deutsche Staatsbürgerschaft. Quelle: Sven Janssen
Anzeige
Kiel

Die jüngst 54 Jahre alt gewordene Hüttmann ist im schwedischen Falkenberg geboren, hat eine schwedische Mutter und einen Kieler Vater – zog früh in die Landeshauptstadt, aber ist während ihrer Jugend immer zwischen den Ländern gependelt, ohne eines jemals dem anderen vorzuziehen. Fast folgerichtig dann das Skandinavistik-Studium in Kiel, dazu der kleine Laden mit skandinavischem Design, Deko, Accessoires aber auch Büchern seit 1984 in Kiels Mitte. "So ein bisschen fühlen wir uns auch als Kulturvermittlung", sagt Hüttmann, "das müssen wir ja nicht alles Ikea überlassen."

Public Viewing entspricht nicht Schwedens Mentalität

Das Spiel am Sonnabend wird sie mit guten Freunden in Schweden schauen. Schließlich ist "Midsommar"-Wochenende, "für uns das zweitwichtigste Fest nach Weihnachten", sagt Hüttmann. Und damit kommt sie auch zu einem weiteren Kultur-Unterschied zwischen den beiden Ländern: "Verglichen mit Deutschland gibt es dort gar kein Public Viewing. Das entspricht auch nicht der schwedischen Mentalität." Die basiere häufig auf Ausgleich und Ruhe. Wobei: "Zu den Turnieren reisen die Schweden gerne in Scharen – und dann kommen sie auch aus sich raus", sagt Hüttmann.

Es bleibt beim Unentschieden-Tipp

"Wir Norddeutschen haben ja etliche Berührungspunkte mit Schweden." Und der Umgang miteinander sei stets freundlich. Nur am heutigen Sonnabend werden sicher einige Fans keine Verwandten kennen. Camilla Hüttmann bleibt bei ihrem Unentschieden-Tipp. "Was soll ich mir auch sonst wünschen?"

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Kiel Abfall auf der KiWo - Müllfischen mit dem Schiermoker

Einen Großteil der Abfälle, die während der Kieler Woche in die Förde gelangen, sammelt der ABK mit dem "Schiermoker" ein. Das Abfallsammelboot ist täglich von 14 bis 22 Uhr in der Innenförde im Einsatz und kescht Müll, der verweht oder einfach ins Wasser geworfen wurde, von der Wasseroberfläche.

Isabelle Breitbach 23.06.2018

Mit ihrer „Zweitband“ Fury In The Slaughterhouse waren sie 2017 auf erfolgreicher Jubiläumstour, doch das Hauptaugenmerk der Brüder Kai und Thorsten Wingenfelder liegt auf der Erstband Wingenfelder. Die stellte am Freitagabend auf der Hörnbühne ihr starkes neues Album „Sieben Himmel hoch“ vor.

Kai-Peter Boysen 23.06.2018

Mit „Still“ gewannen Jupiter Jones 2012 den Echo für den meist gespielten deutschsprachigen Song im Radio. Die Band kann aber auch richtig rockig und lockte damit im Laufe des Kieler-Woche-Abends viele Menschen an den Ostseekai, die nach 14 Jahren Bandgeschichte noch einmal Tschüss sagen wollten.

Christin Jahns 23.06.2018
Anzeige