Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kiel Koreanerin Nguyen hofft auf Gleichstand
Kiel Koreanerin Nguyen hofft auf Gleichstand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:19 26.06.2018
Von Alev Doğan
Die Koreanerin Nguyen Thi Thank aus Kiel drückt beim WM-Spiel am Mittwochnachmittag sowohl Deutschland als auch Südkorea die Daumen. Quelle: Frank Peter
Anzeige
Kiel

Nein, komme was wolle, sie könnte sich nicht entscheiden. Die Koreanerin Nguyen Thi Thank kann nicht sagen, für wen sie im WM-Spiel Deutschland gegen Südkorea die Daumen drückt. „Ich liebe ja auch beide Länder“, sagte die 50-Jährige.

Nguyen ist Kellnerin im koreanischen Restaurant „Kleiner Seehund“ am Kleinen Kuhberg. Und hat gerade deswegen ein bisschen Bammel vor dem Spiel heute Mittwoch.

Von Südkorea über Leipzig nach Kiel

Nguyen ist im April erst von Leipzig nach Kiel gezogen – und könnte glücklicher kaum sein. „Ich habe 31 Allergien und sehr starken Heuschnupfen“, erzählt sie. „Ich habe immer alle möglichen Medikamente und Sprays genommen, einmal kam sogar der Notarzt, weil ich nicht atmen konnte.“ Dann besuchte sie eine Freundin, die in Kiel lebt. „Ich war eine Woche hier und dachte mir: Das ist aber eine schöne Stadt.“

Was aber noch wichtiger war: Ihr Heuschnupfen ging mit jedem Tag weiter zurück, von ihren Allergien merkte sie so gut wie gar nichts mehr. „Die Luft tat mir so gut, dass ich dachte, okay, hier könntest du leben.“

Ihr Tipp: 0:0

Ihr Tipp für das Spiel Deutschland gegen Südkorea könnte man als Wunschdenken bezeichnen: „Ich kann nicht für die eine Mannschaft mehr sein als für die andere, deswegen hoffe ich, dass es einen Gleichstand gibt“, erzählt sie. Und so lautet auch ihr Tipp: 0:0.

Nicht wenigstens 1:1? Sie überlegt kurz, aber nein, das geht auch nicht. Dann würde sie sich ja über das Tor freuen, und das könnte sie in dem Moment nicht mit ihrer Liebe zur anderen Mannschaft vereinbaren. Es ist sehr verzwickt, die Sache mit den zwei Heimatländern.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Kiel Holstenstraße in Kiel - 21-Jähriger nach Einbrüchen gestellt

Offenbar ist er bei gleich drei Geschäften in der Holstenstraße eingebrochen: Die Polizei Kiel hat in der Nacht zu Dienstag einen wohl stark alkoholisierten 21-Jährigen festgenommen.

Niklas Wieczorek 26.06.2018

So viele Reaktionen habe es in der jüngeren Vergangenheit auf keinen Post gegeben, so die Kieler Polizei: Die hatte am Dienstag mit einem humorvollen Fahndungsaufruf auf Facebook nach einer Person gesucht, die offenbar zur Kieler Woche ein Lebkuchenherz an einen Streifenwagen gehängt hatte.

Niklas Wieczorek 26.06.2018

Ausgerechnet die Baugrube für den Kleinen Kiel-Kanal hat sich eine Entenmutter ausgesucht, um ihre vier Küken aufzuziehen. Zahlreiche Bürger haben die Feuerwehr bereits aus Sorge um die Tiere alarmiert. Die arbeitet jetzt an einem Plan, die Entenfamilie umzusiedeln. Doch das ist nicht so einfach.

Tilmann Post 26.06.2018
Anzeige