Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kiel Ingress Mission Day erforscht Kiel
Kiel Ingress Mission Day erforscht Kiel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:57 19.11.2017
Von Niklas Wieczorek
Veranstalter und begeisterte Spieler strömten aus der Stadtgalerie quer durch Kiel, um den Ingress Mission Day zu spielen. Quelle: Frank Peter
Kiel

In der Stadtgalerie war Ausgangs- und Anmeldepunkt der über 400 vorab registrierten Spieler. Ingress ist seit 2013 auf dem Markt und kann auf fast allen Smartphones gespielt werden: "Es geht darum, auf digitalen Karten eingezeichnete Portale zu erreichen", erklärt Tobias, der unter dem Spielernamen "meerKiel" aktiv ist. Diese Portale sind meist Sehenswürdigkeiten einer Stadt und müssen im Spiel eingenommen werden. Das funktioniert umso besser, je mehr Meter ein Spieler mit dem Handy macht und somit Pluspunkte für seine Farbe sammelt. Denn eigentlich treten blaue und grüne Spieler, in die sich die "Ingress"-Welt aufteilt, gegeneinander an, so Tobias weiter.

Gemeinschaftlicher Tag in Kiel

Doch am Sonnabend ging es vor allem um das gemeinschaftliche Erkunden der Stadt. Hunderte Spieler versuchten die auf einer digitalen Übersichtskarte eingestellten Missionen zu erfüllen, indem sie Kiel abklapperten. "Wir bieten auch eine geführte Tour mit einem Ingress-Spieler aus der Stadt an", erläutert Nene "Poizonlady", die auch auf die Unterstützung von Kiel Marketing und der Touristeninformation verweist. Alexander "blinkerlinks" ist begeistert aufgrund der zahlreichen internationalen Mitspieler: Aus Japan und Australien sind die "Ingress"-Begeisterten angereist: "Es ist herrlich verrückt, aber es macht Spaß", fasst es die Bremer Spielerin Kirsten Tilgner zusammen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Kiel Bleibt es länger am Netz? - Poker ums Gemeinschaftskraftwerk Kiel

Wird das Kieler Gemeinschaftskraftwerk (GKK), das eigentlich im nächsten Frühjahr stillgelegt werden sollte, ein Jahr länger am Netz bleiben? Die Verhandlungen über die mögliche Fortsetzung des Betriebes gehen jetzt in die entscheidende Phase. Und dabei geht es vor allem ums Geld – um viel Geld.

Kristian Blasel 18.11.2017
Kiel Pläne zu Suchsdorf-West - Naturschutz kontra Wohnungsbau

Wird Suchsdorf-West Bauland oder Landschaftsschutzgebiet? Darüber ist nun ein heftiger Streit entbrannt. Die Naturschutzverbände Nabu, BUND sowie die Grünen-Ratsfraktion fordern vehement die Erhaltung des Areals als „ruhiges Gebiet“. Die Stadt hat aber andere Pläne.

Jürgen Küppers 18.11.2017

30 Vortragende, die gegeneinander antreten, aber für die gleiche Sache streiten: Am Freitagabend war Vorjahressieger und Rechtsmediziner Prof. Cornelius Courts dder erste Publikumsrenner der zwölften Night of the Profs an der Uni Kiel. Die lange Vorlesungsnacht stand ganz im Zeichen der Wahrheit.

Niklas Wieczorek 18.11.2017