Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kiel Drei Verletzte bei Brand in Kiel
Kiel Drei Verletzte bei Brand in Kiel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:12 12.01.2018
Von Frank Behling
Die Kieler Feuerwehr wurde am Freitagabend zu einem Brand in Gaarden gerufen. Quelle: Ulf Dahl (Symbolfoto)
Kiel

Kurz vor 18 Uhr lief der Alarm bei der Leitstelle der Feuerwehr auf. Als wenig später der Löschzug der Ostwache, Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Elmschenhagen sowie mehrere Rettungswagen vor dem Mehrfamilienhaus in der Medusa-Straße in Gaarden eintrafen, stand im rückwärtigen Bereich des Treppenhauses ein Kinderwagen in Flammen.

Vom Kinderwagen ist nicht mehr viel übrig. Quelle: Timo Jahn

Mehrere Trupps konnten den Brand löschen und sich um die Bewohner kümmern. Drei Bewohner erlitten jedoch Rauchvergiftungen und mussten vor Ort versorgt werden. Die Löscharbeiten und die Belüftungsmaßnahmen dauerten über eine Stunde an. Beamte des 4. Reviers und der Kriminalpolizei rückten außerdem an. Da in der Nähe des Kinderwagens keine technischen Einrichtungen waren, besteht nach ersten Erkenntnissen der Einsatzkräfte die Möglichkeit der vorsätzlichen Brandstiftung.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Mehr zum Thema

Zu einem Kellerbrand in der Elisabethstraße in Kiel-Gaarden rückten am Dienstagabend drei Trupps der Ostwache und der Feuerwehr Elmschenhagen aus. Verletzt wurde niemand. Es blieb bei einem Sachschaden.

03.01.2018

Die Feuerwehren im Land hatten zum Jahreswechsel zwar reichlich zu tun, sprechen aber von einer ruhigen Silvesternacht. Bisherigen Zahlen des Landesfeuerwehrverbandes Schleswig-Holstein zufolge rückten die Wehren im Land rund 150 Mal aus. Das sei deutlich weniger als im Vorjahr.

01.01.2018

Ein brennender Wäschetrockner hat am Mittwochabend die Kieler Feuerwehr auf den Plan gerufen. Den Einsatzkräften wurde der Brand in der Flintbeker Straße in Gaarden nach eigenen Angaben gegen 19.45 Uhr gemeldet.

23.11.2017

Die Finanzkontrolle Schwarzarbeit des Hauptzollamts Kiel hat einer 54-jährigen Unternehmerin aus dem Taxigewerbe vorenthaltene sozialversicherungsbeiträge und Steuerhinterziehung von insgesamt 27700 Euro nachgewiesen. Die Frau, die im Großraum Kiel lebt, wurde zu einer Geldstrafe verurteilt.

12.01.2018

Ein 26-jähriger Flüchtling aus Afghanistan hat am Freitag vor dem Kieler Landgericht eine Messerattacke auf einen 19-jährigen Albaner eingeräumt. Er habe in der Landesunterkunft in Neumünster aus Zorn auf den Mann eingestochen, der sich ihm sexuell genähert habe.

12.01.2018

Vier Auslandsvereine bieten bisher in der Hardenbergschule Kultur, Bildung und Sprachkurse an. Nach 30 Jahren wurde ihnen, wie berichtet, von der Stadt gekündigt. Nun sind die Vereine auf der Suche nach neuen Räumen – auch in der Wik. Der Ortsbeirat begrüßt diese Überlegungen.

Karina Dreyer 12.01.2018