Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kiel Die Schattenseiten der XXL-Herbstferien
Kiel Die Schattenseiten der XXL-Herbstferien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:52 30.09.2018
Von Karen Schwenke
Über drei Wochen Ferien freuen sich Zweit- bis Viertklässler der Betreuten Grundschule „Klabauterkiste“ an der Gorch-Fock-Schule in Kiel-Hasseldieksdamm. Die „Klabauterkiste“ bietet in zwei der drei Wochen Betreuung an. Etwa 70 der sonst 150 Kinder nehmen das Angebot zeitweise an, erklärte Leiterin Kathrin Helm. Quelle: Thomas Eisenkrätzer
Kiel

Trotz Überlänge sind die Herbstferien immer noch nur halb so lang wie die Sommerferien und im Zweifel auch nur halb so gut, schließlich ist es mit super Sommerwetter jetzt vorbei. Da können die Wochen ziemlich zäh werden. Vor allem den Eltern ist die Zeit zu lang. Sie haben ihre liebe Not, entweder ihre nölenden Kinder zu beschäftigen, oder – was noch viel schwieriger ist – eine Fremdbetreuung zu organisieren.

Sind drei Wochen Herbstferien zu lang?
Ergebnis ansehen
Diese Online-Umfrage ist nicht repräsentativ.
Sind drei Wochen Herbstferien zu lang?
So haben unsere Leser abgestimmt
Diese Online-Umfrage ist nicht repräsentativ.

Kritik an Ferientaktung

Neben den Eltern leiden auch Lehrer und Schüler. Denn das Plus an freien Tagen bedeutet gleichzeitig ein Plus an Arbeit in den verbleibenden Unterrichtswochen. „Das Schuljahr ist nicht ordentlich durchgetaktet. Wir haben eine zu kurze Phasen von nur sechs Wochen zwischen Sommer- und Herbstferien und eine viel zu langen Phase zwischen Weihnachts- und Osterferien. Das ist nicht gut durchdacht“, klagt Rüdiger Gummert, Landesvorsitzende des Lehrerverbands Bildung und Erziehung. 

Hilfe bei Betreuungsnot und Langeweile

Ob im Frühjahr oder Herbst: Weil „freie Zeiten für Schüler im Alltag immer weniger werden“, findet Alexandra Ehlers, Vorsitzende des Landesjugendrings, „Ferien wichtig, damit Kinder und Jugendliche selbstbestimmt ihren Interessen nachgehen können. Sie brauchen diese Freiräume für ihre Entwicklung“. Diejenigen, die noch gar nicht wissen, wie sie den Freiraum füllen könnten, werden vielleicht in der Ferienbörse des Landesjugendringes und der Landessportringes fündig. Dort bieten Jugendgruppen und Sportvereine ihre Ferienfahrten an. Und es gibt die Museumscard für kostenfreien Eintritt in über 100 Museen in ganz Schleswig-Holstein. Zusätzlich gilt die Card am 11. und 18. Oktober als Fahrkarte für den ÖPNV im ganzen Land.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Kiel Stadtwerke Kiel - Grüne Spur zu den Lecks

Seit einigen Tagen schrecken Menschen an einigen Gewässern in Kiel zurück. Neongrün färben sich die Wasserflächen vor ihnen. Die grüne Färbung geht auf eine Aktion der Stadtwerke Kiel zurück. Ziel ist die Suche nach Leckagen im 367 Kilometer langen Kieler Fernwärmenetz.

Frank Behling 30.09.2018
Kiel Innovationsfestival Kiel - Ein Jahrmarkt visionärer Geschäftsideen

Zum ersten Mal kamen rund 50 Akteure aus Kiel und der Region für das Innovationsfestival zusammen und stellten ihre ganz eigenen Geschäftskonzepte vor. Die gesammelte Kompetenz der Gründerszene brachte die Besucher am Sonnabend im Anscharpark in Kontakt mit visionärer Kreativkraft aus der Region.

Alev Doğan 29.09.2018
Kiel Trotz Messerattacke - Drängler geht in Berufung

Im Prozess um einen blutigen Streit zwischen zwei Autofahrern hat das Kieler Amtsgericht einen 38-Jährigen wegen gefährlicher Körperverletzung zu einem Jahr Freiheitsstrafe auf Bewährung verurteilt. Er und sein Anwalt kündigten bereits Berufung an.

Thomas Geyer 29.09.2018