Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kiel 21 Kilometer im Stehen über die Förde
Kiel 21 Kilometer im Stehen über die Förde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:31 03.06.2018
Frithjof Sach (vorn) gewann den ersten SUP-Halbmarathon in Kiel. Quelle: Uwe Paesler
Anzeige
Kiel

22 Männer und drei Frauen hatten sich als Einzelstarter für die mehr als 21  Kilometer lange Strecke auf der Förde angemeldet, außerdem traten 25 Männer und Frauen in der Staffel an. "Wir wollten Staffel und Einzelrennen anbieten, damit auch diejenigen teilnehmen können, die sich vielleicht noch nicht fit genug für die gesamte Strecke fühlen", sagte Organisator Axel Bauerdorf von Kiel-Marketing.

Große Leistungsunterschiede unter den Teilnehmern

Schon nach den ersten Metern wurden Leistungsunterschiede deutlich: Während die einen noch mit der Technik haderten und sich voll darauf konzentrieren mussten, auf dem Brett stehen zu bleiben, konnten andere ihre ganze Konzentration auf Taktik und Schnelligkeit richten. Schon an der ersten Boje lag das Feld der stehenden Paddler weit auseinander.

Wertung für die Weltmeisterschaft-Qualifikation

"Ein Halbmarathon im SUP hat schon einen besonderen Stellenwert in der Szene", betont Bauerdorf. Deshalb konnten sich Teilnehmer am Sonntag auch für die deutsche SUP-Nationalmannschaft empfehlen. Der Kieler Halbmarathon wurde als Qualifikation für den ISA World Championship SUP Longdistance gewertet.

Nach zweieinhalb Stunden konnte Frithjof Sach als Erster die Ziellinie überqueren, Marion Behrens brauchte als erste Frau etwa 20 Minuten länger. In der Herren-Staffel konnte sich das "Norden-Boards-Team" durchsetzen, in der Mixed-Staffel siegte das Azubi-Team von Süverkrüp. 

SUP-Halbmarathon bald regelmäßig in Kiel

"Es hat niemand aufgegeben, alle haben sich durchgekämpft", freut sich Organisator Bauerdorf. Aus seiner Sicht hat die Premiere des Kieler SUP-Halbmarathons gut geklappt. "Wir hoffen, dass sich die Veranstaltung etabliert und jetzt jedes Jahr in Kiel stattfinden kann."

Von Anne-Kathrin Steinmetz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Rot auf dem Grund: Zwischen Hauptbahnhof Kiel und den Bushaltestellen an der Straße Sophienblatt trennt jetzt ein markanter Streifen Busspur und Straße. Die Fahrradfahrer sollen so sichtbarer unterwegs sein und die Sicherheit für alle steigen.

Niklas Wieczorek 03.06.2018
Kiel Mit Drehleiter vom Dach - Feuerwehr rettet Entenfamilie in Kiel

Gerade sind die Küken geschlüpft, schon gehen sie auf große Reise: Die Feuerwehr hat am Sonnabend eine Entenfamilien von einem hohen Hausdach in Kiel-Schilksee geholt und in ein Biotop verfrachtet.

02.06.2018
Kiel Schulschiff „Gorch Fock“ - Neue Masten erst im Sommer

Bei der Überholung des Segelschulschiffes „Gorch Fock“ gibt es wieder Verzögerungen. Die Aufstellung der neuen Masten war für den April geplant, wird jetzt aber auf den Sommer verschoben. Die Masten lagern in Bremerhaven. Die Sanierung des 89 Meter langen Schiffes kommt nur langsam voran.

Frank Behling 02.06.2018
Anzeige