Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kiel Tausende feiern die Athleten
Kiel Tausende feiern die Athleten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:46 15.05.2018
Von Niklas Wieczorek
Das Leichtathletik-Stadion der Uni Kiel ist prall gefüllt am ersten Wettbewerbstag der Special Olympics. Quelle: Thomas Eisenkrätzer
Anzeige
Kiel

Das Leichtathletik-Stadion der Universität war bereits morgens um 10 Uhr prall gefüllt: Um diese Zeit starteten die ersten Finalläufe der Männer und Frauen über 75 Meter. Und das bedeutete automatisch steigenden Lärmpegel. Denn wer gerade nicht auf der Bahn war, feuerte an – außerdem waren etliche Schulklassen zu den Anlagen geströmt. Das gesamte Uni-Sportforum ist in diesen Tagen eine einzige olympische Wonne, erst recht bei diesem Kaiserwetter. Besonders deutlich wurde das beim 400-Meter-Rollstuhllauf von Stephan Paschen (Stormarner Werkstätten Bad Oldesloe), der alleine auf der Bahn war, und nach seiner 3:18-Fahrt sagte: "Ich habe den Leuten ins Gesicht geguckt: Und die haben mich sowas von angespornt."

Hier gewinnt jeder

Tausende Sportler mit geistiger oder mehrfacher Beeinträchtigung treten bei den Special Olympics in Kiel an und begeistern die Landeshauptstadt mit ihrem sportlich-freundlichen Auftreten. Dass Jan Anders von der Bodelschwingh-Schule in Göppingen beispielsweise als Erster seines Laufes auch oben auf dem Treppchen stand, war ebenso selbstverständlich wie die Tatsache, dass auch die Plätze zwei bis vier und sowieso alle Teilnehmer gefeiert wurden. "Ich gewinn', ich gewinn': Egal ob ich Letzter, Zweiter oder Erster bin", ertönt stets als Special-Olympics-Hymne von den Bühnen zur Siegerehrung.

Viele Sonderaktionen

Eine Wiese weiter lockte das wettbewerbsfreie Angebot auch Zuschauer, Fans und Betreuer an. Sie können hier einige Geschicklichkeits- und Spielübungen absolvieren. Außerdem stand der Dienstag im Sportforum unter dem Motto "Familie mit an Bord", weshalb es weitere besondere Angebote gab. Am Wichtigsten war aber der sportlich-freundliche Wettbewerb. Wie im Schwimmen. Vor ihrem 50-Meter-Schmetterlinggsschwimmen lagen sich Melanie Urbahn (Gemeinschaft Altenschlirf) und Jessica Simon (St. Antonius Fulda) in den Armen. Denn sie traten zwar gegeneinander an, aber sind doch Freunde. Nach dieser Woche Special Olympics in Kiel wird es sicher noch mehr solcher Verbindungen geben.

Zur Galerie
Eindrücke vom ersten Wettbewerbstag der Special Olympics.
Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ab Mittwoch kann der Fähranleger Schilksee wieder mit der F1 angelaufen werden. Er ist nach erfolgreichen Reparaturarbeiten wieder einsetzbar.

15.05.2018

Im Kieler Café „Mumpitz“, Heikendorfer Weg 41, haben ein Student und eine Studentin das spannende Experiment „pay what you want“ (Bezahl, was Du möchtest) gestartet. Das Projekt im Studiengang Betriebswirtschaft der Fachhochschule Kiel soll das Konsumentenverhalten näher beleuchten.

Martina Drexler 15.05.2018
Kiel Direkt in den Rat gewählt - Pollmann, der Stimmenprimus von Kiel

Zur Kommunalwahl holte Daniel Pollmann 38,9 Prozent der Stimmen und damit das beste Direktwahlergebnis in Kiel. Jetzt sitzt der Stimmenprimus nicht nur zum ersten Mal in der Ratsversammlung, sondern wurde sogleich in den fünfköpfigen Vorstand der SPD-Fraktion gewählt.

Karen Schwenke 15.05.2018
Anzeige