Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kiel Kiel präsentiert Vorschläge im Dezember
Kiel Kiel präsentiert Vorschläge im Dezember
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:04 26.11.2018
Von Kristian Blasel
Ist der Standort der Messstation korrekt? Stadt und Land haben bekräftigt, dass sie die Höhe des "Messeinlasses" für angemessen halten. Quelle: Frank Peter
Kiel.

Eines der beiden beauftragten Gutachten zur Situation an der Kieler Stadtautobahn wurde am Montag dem Umweltministerium überreicht. Hinsichtlich des zweiten Gutachtens sind noch letzte Präzisierungen angefordert worden, die "in Kürze" vorliegen sollen, teilte das Ministerium mit. "Wir werden auf dieser Grundlage und nach eingehender Prüfung dann den Entwurf des Luftreinhalteplans erarbeiten, der anschließend in die öffentliche Beteiligung gehen wird", sagte Umweltminister Jan-Philipp Albrecht (Grüne).

Ergebnisse der Gutachten sind noch nicht veröffentlicht worden

Angaben über den Inhalt der Gutachten gibt es weiterhin nicht. Albrecht hatte in den vergangenen Wochen klargestellt, dass Fahrverbote nicht ausgeschlossen werden können. Kämpfer lehnt dies weiterhin ab. "Viele Gerichtsurteile zeigen: Städte mit hohen Stickoxidwerten, aber ohne aktuelle Luftreinhaltepläne haben kaum eine Chance, Fahrverbote zu vermeiden. Ich bin froh, dass das Verfahren nun auf die Zielgerade geht", sagte Kämpfer.

Luftreinhalteplan für Schleswig-Holstein sollte schon im Frühjahr vorliegen

Noch Anfang des Jahres hatte das Umweltministerium betont, im ersten Quartal 2018 den Entwurf für einen Luftreinhalteplan zu präsentieren. Dann verzögerte sich dieses Vorhaben immer wieder. Auch Schleswig-Holsteins Ex-Umweltminister Robert Habeck (Grüne) konnte seine Ankündigung, den Entwurf noch selbst zu präsentieren, nicht umsetzen. Er hatte bereits im Mai angedeutet, dass sein Ministerium ein Teil-Fahrverbot für die Stadt-Autobahn in Kiel vorschlagen werde.

Studie schließt Zusammenhang mit dem Schiffsverkehr in Kiel aus

Anfang September hatte der Seehafen Kiel eine Studie präsentiert, die einen Zusammenhang zwischen der Stickoxidbelastung am Theodor-Heuss-Ring und den Schafstoffausstoß der Schiffe im Hafen ausschließt. Das Umweltministerium hatte keinerlei Zweifel an der Seriosität des Gutachtens geäußert und betont, in die Arbeit eingebunden worden zu sein.

Stadt Kiel und Land Schleswig-Holstein haben keine Zweifel an der Position der Messstation

Albrecht und Kämpfer bekräftigen, dass der Standort der Messstation am Theodor-Heuss-Ring die geltenden rechtlichen Anforderungen erfüllt. Der "Messeinlass" ist in einer Höhe von 1,53 Metern montiert und "angesichts der in dieser Höhe beginnenden Anwohnerfenster auch in der Sache begründet".

Mehr Nachrichten aus Kiel finden Sie hier.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Kiel Fußball - Regionalliga: - Holstein Kiel II rutscht ab

Im Spitzenspiel der Fußball-Regionalliga Nord kassierte Holstein Kiel II beim Ligaprimus VfL Wolfsburg II vor 342 Zuschauern im AOK-Stadion eine 0:2-Niederlage. Für die Wolfswelpen war es der neunte Sieg in Serie. Die Kieler rutschten durch Niederlage hingegen zurück auf Platz drei hinter Lübeck.

Jan-Phillip Wottge 26.11.2018

Jetzt sorgt auch der FC Kilia Kiel für Spannung in der Fußball-Verbandsliga Ost. Die Kilianer bezwangen im Kellerduell den Tabellenletzten TSV Malente in einer turbulenten Schlussphase mit 3:1 und stellten mit dem zweiten Sieg in Serie den Abstand an das rettende Ufer her.

26.11.2018
Kiel Fußball - B-Junioren: - Holsteins U17 mit Remis gegen Letzten

Befreiungsschlag verpasst: Holsteins U17-Fußballer wollten sich mit einem Heimdreier Luft im Abstiegskampf der B-Junioren-Bundesliga verschaffen, durch das unbefriedigende 1:1 im Duell mit Schlusslicht SC Borgfeld geraten die Jungstörche nun noch tiefer in den Abwärtssog.

Jürgen Schinke 26.11.2018