Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kiel Gauck ist Ehrendoktor der Uni Kiel
Kiel Gauck ist Ehrendoktor der Uni Kiel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:13 29.10.2018
Von Martina Drexler
Altbundespräsident Joachim Gauck spricht beim Festakt zur Verleihung der Ehrendoktorwürde der Theologischen Fakultät der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel an ihn. Quelle: Markus Scholz/dpa
Kiel

Vor der Verleihung der Auszeichnung hatte sich Joachim Gauck ins Gästebuch der Universität eingetragen. Die Urkunde nahm der langjährige Rostocker Pastor und Leiter der Stasi-Unterlagen-Behörde bei einem Festakt im Audimax entgegen. Prodekan Andreas Müller würdigte vor allem Gaucks Umgang mit historischer Schuld, sein Engagement für die Würde aller Menschen, unabhängig von Hautfarbe, Geschlecht oder Religion sowie sein Eintreten für eine Gesellschaft in Frieden und Freiheit.

Dankesrede befasste sich mit der Angst der Deutschen

In seiner Dankesrede stellte sich Gauck dem Thema Angst. "Jeder spürt die tiefe Verunsicherung der Gesellschaft", vor allem, da das Informationszeitalter zu Umbrüchen führe. Menschen entwickelten Angst, weil sie den Verlust des Alten und Vertrauten fürchteten. Mit der Folge, dass einige politischen Verführern folgten. Er warb für eine offene Gesellschaft, für lösungsorientierte Debatten und den Mut auch unangenehme Wahrheiten auszusprechen und sich die Angst anzuschauen: „Ohne Angst geht's nicht. Aber angemessen. Das könnte gehen.“

Zuvor hatte Uni-Präsident Prof. Lutz Kipp betonte, dass der neue Ehrendoktor die Menschen immer aufgefordert habe, die eigene Haltung kritisch zu überprüfen, mitzudenken und zu diskutieren. Ministerpräsident Daniel Günther bescheinigte Gauck, als Bundespräsident das Herz und den Verstand vieler Deutscher berührt zu haben. Er lobte seine Überparteilichkeit und Einsatz für eine freie aktive Bürgergesellschaft. Er erinnerte an Gaucks Rede 2013 beim Antrittsbesuch in Schleswig-Holstein, als der damalige Bundespräsident den Minderheitenschutz als Zeichen der Demokratie hervorgehoben habe.

Früherer Bundespräsident hat bereits einige akademische Auszeichnungen

Landesbischof Gerhard Ulrich sagte, der ehemalige Pfarrer Gauck habe das Amt des Bundespräsidenten eben nicht pastoral ausgeübt, sondern „mit einem sehr weiten Horizont im Denken und mit großer Klarheit und unbeirrt“.

Für Gauck ist es nicht der erste Ehrendoktor-Titel: So haben ihn etwa die theologische Fakultäten der Universitäten Rostock und Münster mit dieser Auszeichnung gewürdigt. Gauck wurde 2012 als Nachfolger des zurückgetretenen Christian Wulff ins höchste Staatsamt gewählt. Er verzichtete auf eine zweite Amtszeit.

Einige Studenten demonstrierten im Audimax mit einem Plakat gegen eine "Ehrung von Kriegstreibern". Günther bat die Studierenden, den Blick auf die Bühne wieder freizugeben. Man habe die Botschaft ja gesehen. Sie stellten sich bis zum Ende des Festaktes an den Rand des Hörsaals.

Weitere Nachrichten aus Kiel lesen Sie hier.

Altbundespräsident Joachim Gauck wurde am Montag die Ehrendoktorwürde der Theologischen Fakultät der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel verliehen.
Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Kiel Staatsanwaltschaft Kiel - Ermittlungen gegen "Nordic Division"

Die Kieler Staatsanwaltschaft hat Ermittlungen gegen die rechtsextreme "Nordic Division" eingeleitet. Die Untersuchungen richten sich laut Staatsanwaltschaft gegen zwei Männer und eine Frau. Es bestehe der Verdacht der Volksverhetzung und des möglichen Verstoßes gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz.

29.10.2018
Kiel Fußball - Landesliga - TSV Klausdorf mit 19 Schreck-Minuten

Der TSV Klausdorf verlor beim Lübecker SC mit 5:1! „Es ist unerklärlich, was da abgegangen ist. Wir waren gedanklich nicht auf dem Platz“, beschrieb TSVK-Manager Oliver Braasch das desaströse Defensivverhalten. Binnen 19 Minuten kassierte Klausdorf vier Treffer und war geschlagen.

29.10.2018
Kiel Fußball - Regionalliga - Holstein Kiel II vorne zu ineffektiv

Dieses 2:2 war extrem bitter. Vor 225 Zuschauern belohnte sich Holstein Kiel II in der Regionalliga Nord nicht vollends für eine bärenstarke Auswärtsleistung beim BSV Schwarz-Weiß Rehden. Erst in 90. Minute musste die KSV nach einem Geniestreich von Addy Waku Menga den Ausgleich schlucken.

29.10.2018