Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kiel Suchaktion auf dem Kleinen Kiel
Kiel Suchaktion auf dem Kleinen Kiel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:40 12.03.2018
Von Frank Behling
Die Feuerwehr suchte den Kleinen Kiel nach einer Person ab - ohne Erfolg. Quelle: Frank Peter (Symbolfoto)
Kiel

Die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Kiel rückten mit dem Löschzug sowie zwei Rettungswagen und Notarzt an. Gegen 3.45 Uhr hatte ein Passant über Notruf der Leitstelle eine Person unweit des Lorentzendamms im Wasser gemeldet. Als die Einsatzkräfte wenig später am Kleinen Kiel eintrafen, war von der Person nichts mehr zu sehen. Der Anrufer konnte den Einsatzkräften jedoch die Stelle zeigen, wo er meinte, die Person im Wasser gesehen zu haben.

Eine Absuche der Wasserfläche im Bereich zwischen Martensdamm und Lorentzendamm mit einem Schlauchboot sowie der Uferbereiche blieb ergebnislos. Nach gut einer Stunde rückten die Einsatzkräfte wieder ab. Ob bei Tageslicht eine neue Suchaktion erfolgen wird, steht noch nicht fest.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Debatte um das von VW finanzierte Gutachten zur Luftreinhaltung hat die Grünen-Ratsfraktion eine Aktuelle Stunde in der Ratsversammlung am Donnerstag beantragt. „Wir wollen endlich Klarheit bei der Vergabe“, sagten die Ratsherren Arne Stenger und Arne Langniß.

12.03.2018
Kiel Duchgreifen gefordert - Ideen-Workshop zur Zukunft Gaardens

Das Interesse am von der Stadtverwaltung aufgelegten Konzept „Gaarden hoch zehn“ ist groß. Fast 150 Interessierte setzten sich in einem Workshop mit dem Papier auseinander und bereicherten die Diskussion um die Zukunft von Gaarden mit teils originellen Ideen.

Martin Geist 11.03.2018

Die Kieler Werft Thyssenkrupp Marine Sytsems (TKMS) hat am Sonntag Besuch aus Algerien bekommen. Eine Fregatte ist mit Polizeibegleitung im Morgennebel in Gaarden eingetroffen.

Frank Behling 11.03.2018