Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kiel Einige Straßen sind zum Lauf gesperrt
Kiel Einige Straßen sind zum Lauf gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:01 12.05.2018
Nach dem Ansturm auf die Plätze geht es am Sonntag rund beim Ostufer Fischhallen-Lauf des LTV Kiel-Ost. Quelle: Jennifer Zornig
Kiel

Auf der zehn Kilometer langen Strecke durchqueren die Teilnehmer Orte, die der Öffentlichkeit sonst selten zugänglich sind. Autofahrer müssen sich am Sonntag entlang der Laufroute des Fischhallenlaufs auf kurze Beeinträchtigungen einstellen.

Mit dem Startschuss um 10 Uhr bewegt sich das Läuferfeld zunächst vom Klausdorfer Weg über die Werftstraße zum HDW-Haupttor. Für die bis zu 800 Teilnehmer geht es dann über das Werftgelände und das ehemalige Marinearsenal hin zum Seefischmarkt und direkt durch die namensgebende Fischhalle. Über die Werftstraße und den Klausdorfer Weg führt die Strecke zum Zieleinlauf am Rohdehoffplatz.

Autofahrer müssen sich rund um die Laufstrecke auf Verkehrsbeeinträchtigungen einstellen. Zum Start des Laufes wird die Werftstraße stadteinwärts auf einer Länge von 1400 Metern für kurze Zeit voll gesperrt. Auch an den Kreuzungen Werftstraße/Klausdorfer Weg und Ballastberg/Brückenstraße sind kurzfristige Sperrungen unvermeidlich. Der Buslinienverkehr wird durch die Sperrungen jedoch nicht beeinflusst

Von KN-online

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Kiel Kommunalwahl-Ergebnis korrigiert - Rot-Grün in Kiel hätte eine Mehrheit

Überraschende Nachricht vom Gemeindewahlausschuss, der am Freitag das endgültige Wahlergebnis in Kiel festgestellt hat. Gegenüber dem vorläufigen Ergebnis bekamen alle Parteien zusätzliche Stimmen, da es einen Übermittlungsfehler gegeben hatte. Rot-Grün hätte nun eine knappe Mehrheit.

Kristian Blasel 11.05.2018
Kiel Taufe für Forschungsjacht - "Eugen Seibold" segelt von Kiel aus

Mit einem Festsymposium und einer Schiffstaufe haben etwa 200 Gäste in der Kieler Kunsthalle an den Kieler Forscher Eugen Seibold erinnert. Der 2013 verstorbene Begründer der modernen Meeresgeowissenschaften wäre am Freitag 100 Jahre alt geworden.

Martina Drexler 11.05.2018

Bei einem schweren Verkehrsunfall wurden am Freitagabend fünf Insassen von zwei Autos auf der Autobahn A 215 zum Teil schwer verletzt. Nach derzeitigem Stand war gegen 17 Uhr ein mit vier Personen besetzter Pkw vom Typ Opel Zafira in Fahrtrichtung Neumünster auf einen VW Golf aufgefahren.

Frank Behling 11.05.2018