Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kiel Kinderwagen brannte im Treppenhaus
Kiel Kinderwagen brannte im Treppenhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:40 05.09.2018
Von Frank Behling
Ein brennender Kinderwagen hat einen Feuerwehreinsatz ausgelöst.
Kiel

Der Alarm wurde gegen 4.45 Uhr durch Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Harriesstraße im Stadtteil Südfriedhof ausgelöst. Das Treppenhaus war verqualmt und der Fluchtweg abgeschnitten. Die alarmierten Einsatzkräfte des Löschzugs der Hauptwache waren kurze Zeit später vor Ort. Als Ursache für die Rauchentwicklung wurde ein brennender Kinderwagen ausgemacht. Ein Trupp unter Atemschutz  löschte das Feuer in wenigen Minuten, wie der Lagedienst der Feuerwehr am Morgen mitteilte.

Das Treppenhaus wurde anschließend noch belüftet und wieder für die Bewohner freigegeben. Der Einsatz war nach knapp einer Stunde beendet.  Die Bewohner des Hauses blieben unverletzt. Die Frage nach der Ursache will jetzt die Kriminalpolizei klären. Brandstiftung wird nicht ausgeschlossen. 

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Fall der vor zehn Jahren in der Nordsee auf der "Gorch Fock" über Bord gegangenen Kadettin Jenny Böken sorgt gerade wieder für Wirbel. Ein Zeuge hat gegen Marinesoldaten schwere Vorwürfe erhoben.

Frank Behling 05.09.2018
Kiel Jugendkriminalität Kiel - Immer weniger junge Straftäter

Die am Dienstag vorgestellte Jugendkriminalitätsstatistik der Stadt Kiel zeigt erfreuliche Tendenzen: 2017 haben weniger junge Menschen Straftaten begangen, womit sich der Trend fortsetzt. Ein Einzeltäter ließ die Zahl der Gesamttaten jedoch nach oben schnellen, und manches Delikt stieg an.

Niklas Wieczorek 04.09.2018
Kiel Polizei sucht Zeugen - Raubüberfall am Hauptbahnhof

Nach einem Raubüberfall am Montag gegen 13.30 Uhr am Kieler Hauptbahnhof fahndet die Polizei nach den Tätern und sucht Zeugen. Drei Männer sollen einem 37-Jährigen die Umhängetasche mit einem mittleren dreistelligen Euro-Betrag entrissen und ihn mit einem Messer bedroht haben.

04.09.2018