Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kiel Bühne frei für die Museumsnacht
Kiel Bühne frei für die Museumsnacht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 30.08.2018
Von Kristiane Backheuer
Schlossgarten, Klostergarten und Anscharpark werden bei der Museumsnacht am Freitag wieder von 3000 Tütenlampen stimmungsvoll illuminiert. Quelle: Frank Peter
Kiel

Eines vorweg: Übers Pendeln von Einrichtung zu Einrichtung muss man sich zum Glück keine Gedanken machen. Das gelbe Eintrittsbändchen sorgt für den kostenlosen Transport von A nach B – egal ob mit dem Bus, dem Schiff oder mit dem Nachtexpress. So können die vielen Besucher ganz wunderbar zwischen West- und Ostufer hin- und herfahren.

26 Einrichtungen öffnen ihre Türen

Die teilnehmenden Einrichtungen reichen tatsächlich von A bis Z. Vom Aquarium bis zum Zoologischen Museum ist alles dabei. Es sind kleine Einrichtungen vertreten, wie das Kieler Ofenmuseum, das seinen Standort gegenüber der Fachhochschule am Ostufer hat. Es machen aber natürlich auch die stadtbekannten Kulturstätten wie die Kunsthalle oder das Stadt- und Schifffahrtsmuseum mit. Um zu zeigen, wie bunt und vielfältig das Programm ist, reicht schon ein Blick auf die Angebote im Stadtmuseum Warleberger Hof. Märchenerzählerin Brigitte Harkou wird im historischen Gewölbekeller den Nachwuchs mit Geschichten von Hexen und Feen verzaubern, wenig später wird sie mit ihrem reichen Sagenschatz die Erwachsenen unterhalten. Museumspädagogin Ilona Wang-Richter hat mittelalterliche Symbole der Buchmalerei ausgegraben und wird in den oberen Stockwerken Kinder mit solchen Symbolen schminken. Das Ensemble „Rossina“ aus Hamburg präsentiert historische Tänze. Stündlich gibt es Führungen durch das alte Adelshaus, ab 22 Uhr Minnesang und Saitenklang.

Alle Veranstaltungsorte in einer interaktiven Karte

Beste Unterhaltung für umtriebige Nachtschwärmer

Im Schifffahrtsmuseum geht es ähnlich turbulent zu. Es gibt Sonderführungen durch die aktuelle Ausstellung zum Matrosenaufstand, auf dem Vorplatz präsentiert sich die Probsteier Tanz- und Trachtengruppe, das Theater „Havariegefahr“ hat Seefahrer dabei, und ein Folkduo sorgt für ein maritimes Programm. Auf der Museumsbrücke laufen die Schiffsmaschinen der „Bussard“, maritime Chansons erklingen, und allerlei Zauberei ist zu sehen. Alles perfekte Voraussetzungen, um die Nacht zum Tag zu machen und die umtriebigen Nachtschwärmer bestens zu unterhalten.

Die Eintrittsbändchen gibt es im Vorverkauf sowie am Abend selbst in allen teilnehmenden Einrichtungen (Abendkasse: 12 Euro/ermäßigt 8 Euro). Für Kinder und Jugendliche bis zum 16. Geburtstag ist der Eintritt frei.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Kiel Fontäne im Kleinen Kiel - Endlich spritzt wieder Wasser

Sie arbeitet wieder: Die Fontäne, die dem Kleinen Kiel bis 2016 ein spritziges Dach beschert hatte, war danach für etwas mehr als zwei Jahre außer Betrieb. Damals herrschte eine größere Algenproblematik in Kiels großem Innenstadt-Gewässer. Anschließend war ein Schwimmer beschädigt.

Niklas Wieczorek 30.08.2018

Der schnelle Zugriff des Löschzugs der Hauptwache verhinderte am Mittwochabend einen Dachstuhlbrand in Kiel. In einem Mehrfamilienhaus war eine Rauchentwicklung bemerkt worden.

Frank Behling 29.08.2018
Kiel Fußball - Kieler MTV - Nicole Kohnen ist Heldin der Woche

Nicole Kohnen vom Oberligisten Kieler MTV ist von den Usern des KN-Sportbuzzers zur Heldin der Woche gewählt worden. Kohnen setzte sich im Voting mit 35% gegen Lennard Jakubenko von der SG Sarau/Bosau II (30,4%) und Franz-Philip Tuchen vom Eckernförder SV (15,6%) durch und überzeugte mit fünf Toren.

29.08.2018