Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kiel Autoaufbrecher in Kiel festgenommen
Kiel Autoaufbrecher in Kiel festgenommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:58 25.09.2018
Von Niklas Wieczorek
Der Autoaufbrecher war den Beamten während ihrer Streifenfahrt aufgefallen. Quelle: Ulf Dahl (Symbol)
Kiel

Wie die Polizei Kiel am Dienstagmorgen mitteilte, war der 25-Jährige bei einer Streifenfahrt aufgefallen. Gegen 3.55 Uhr verhielt er sich auffällig, als er in der Helmholtzstraße neben einem Mercedes Sprinter stand. Die Beamten des 4. Reviers schauten sich die Lage genauer an und stellten fest, dass der Sprinter aufgebrochen war. Sie ergriffen den Mann.

Tat bereits gestanden

Nach Darstellung der Polizei wurde er anschließend über seine Rechte belehrt, woraufhin er den Aufbruch zugab. Nach seiner Festnahme brachten ihn die Beamten ins Polizeigewahrsam.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wie steht es um Graffiti in Kiel? Und was ist das für eine Darstellungsform? Auf Einladung der Grünen-Bundestagsabgeordneten Luise Amtsberg hatte ein Stadtspaziergang das Thema in den Blick genommen. Entlang der Veloroute 10 diskutierten etwa 20 Teilnehmer mit Szenekenner André Seemund.

Niklas Wieczorek 25.09.2018

Hiobsbotschaft nach einer Routinekontrolle an der Max-Planck-Schule: Die Standsicherheit von drei Gebäudeteilen ist auf Dauer nicht mehr gegeben. Folge: Sie müssen abgerissen und neu errichtet werden. Akute Einsturzgefahr bestehe laut Immobilienwirtschaft aber nicht.

Jürgen Küppers 25.09.2018
Kiel Problem Falschparker - Null Toleranz an Stromtankstellen

Immer mehr E-Ladesäulen werden in Kiel von Falschparkern blockiert. Das kann nicht nur teuer werden, es ist auch ärgerlich für die Fahrer von Elektrofahrzeugen. „Null Toleranz“ hat das Ordnungsamt angeordnet. Das Netz der Ladesäulen soll unterdessen wachsen. Andere Städte sind deutlich weiter.

Karen Schwenke 25.09.2018