Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kiel Anklage wegen Millionenraubs erhoben
Kiel Anklage wegen Millionenraubs erhoben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:16 12.07.2018
Aus einem Geldtransporter der Firma Prosegur wurde eine größere Summe Geld entwendet. Lange gab der Millionen-Coup Rätsel auf. Quelle: Frank Behling
Kiel

Knapp ein halbes Jahr nach dem Millionendiebstahl aus einem Geldtransporter in Schleswig-Holstein hat die Staatsanwaltschaft Kiel Anklage gegen die beiden mutmaßlichen Täter erhoben. Dem zur Tatzeit 39 Jahre alten Fahrer des Geldtransporters und seinem 47 Jahre alten Komplizen wird ein besonders schwerer Fall des gemeinschaftlichen Diebstahls mit Waffen vorgeworfen, wie Oberstaatsanwalt Axel Bieler am Donnerstag mitteilte.

Großteil der Beute wurde sichergestellt

Die Polizei konnte den Großteil der Beute der Tat vom 24. Januar 2018 zwischenzeitlich sicherstellen. Laut Polizei sind 500.000 Euro der Beute bei einem Verdächtigen gefunden worden – es soll sich um einen Fahrer handeln. Das Geld sei beim Durchleuchten seines Autos mit einem Spezialgerät aufgefallen.

Daraufhin hatten Polizei und Staatsanwaltschaft Ende März in Hamburg acht Wohnungen sowie Fahrzeuge durchsucht und dabei mehr als zwei Millionen Euro aus der Beute sichergestellt. Außerdem nahmen Beamte die beiden Tatverdächtigen fest.

Das wird den Angeklagten vorgeworfen

Den beiden Männern wird vorgeworfen, im Januar 2018 mehr als 2,4 Millionen Euro aus einem Geldtransporter auf der Tour von Hamburg nach Kiel gestohlen zu haben. Während eines Stopps auf einem Parkplatz an der Bundesstraße 404 in Kirchbarkau (Kreis Plön) sollen der Fahrer und sein Komplize drei Geldboxen unbemerkt umgeladen und so entwendet haben.

Der zweite Mitarbeiter des Transportunternehmens hatte sich demnach zu diesem Zeitpunkt von dem Geldtransporter entfernt.

Von dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Kiel Kriegsbilderbogen in Kiel - Not, Elend und Tod im Comic-Stil

Bunte, geradezu verspielt gestaltete Figuren, die im Ersten Weltkrieg vom Kreuzer "Emden" und an Bord der "U9" gegen die Feinde kämpfen? Sogar Kaiser Wilhelm II. wie in einem Comic abgebildet? Diese Szenen sind auf den Kriegsbilderbogen zu sehen, die der Kieler Reinhard Penner gesammelt hat.

Niklas Wieczorek 12.07.2018
Kiel Stadt legt Fahrplan vor - Schnelles Internet für Kieler Schulen

Die Stadt Kiel will die Digitalisierung an den Schulen voranbringen. Sie legte einen Fahrplan für einen kommunalen Medienentwicklungsplan vor: Danach finanziert sie Stellen von acht IT-Betreuern, die die Schulen unterstützen sollen. Bis Ende 2019 sollen alle Schulen schnelles Internet haben.

Martina Drexler 12.07.2018

Das Bedürfnis der Menschen, etwas gegen den Plastikmüll zu tun, steigt. So organisieren Studenten in Kooperation mit der Stadt die „Spülbar“: ein ressourcensparendes Mehrweg-Becher-System für den Wochenmarkt mit einer Gastro-Spülmaschine auf Rädern.

Karina Dreyer 12.07.2018