Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kiel Ein eigener Manager für Klimaschutz
Kiel Ein eigener Manager für Klimaschutz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:02 07.06.2018
Von Martina Drexler
Kaum im Amt, schon viel zu tun: Klimaschutzmanager Fabian Aschenbach vom Verein Handels- und Industriepark Kiel-Wellsee (HIP). Quelle: Sven Janssen
Anzeige
Kiel

Dass der Klimaschutz nicht nur Lippenbekenntnis sein soll, untermauert der ehrenamtliche Verein schon dadurch, als erster bundesweit ab 2015 ein Klimaschutz-Teilkonzept im Rahmen einer Initiative des Bundes erstellt zu haben. Mit dabei war damals schon Fabian Aschenbach als Werkstudent. Der 30-Jährige startete Unternehmensumfragen, erhob und wertete Daten über Energieverbräuche aus.

Verein vertritt im Handels- und Industriepark 140 Unternehmen

Bereits zu seinen Anfängen machte sich der Zusammenschluss der Unternehmer dafür stark, gemeinsam Energie einzukaufen, um damit  erhebliche Beträge (allein beim Strom sanken die Ausgaben um eine Million Euro) zu sparen, aber auch den Verbrauch von Kohlendioxid zu reduzieren. Der Verein vertritt über 140 Mitgliedsunternehmen mit rund 7500 Mitarbeitern https://www.hip-kiel-wellsee.de.

Die geplanten 14 Maßnahmen umfassen Angebote, die konkret an der Energie- und Betriebskosteneinsparung ansetzen (Heizungschecks, Beratungen zur LED-Beleuchtung) und auch solche, die die Beschäftigten langfristig für den Klimaschutz sensibilisieren. Der neue Klimaschutzmanager sieht sich als „Möglichmacher, Ideengeber und Vernetzer. Ausgehend von den Startberatungen ermittle ich konkrete Einsparpotenziale, weise auf aktuelle Fördermittel hin und stelle Kontakte zu Anbietern her – am liebsten natürlich innerhalb des Gewerbegebietes“, erklärt er seine Aufgabe.

Der Bedarf scheint groß. Kaum war die Nachricht über den neuen Klimamanager raus, meldeten sich bereits zwölf Unternehmen, damit Aschenbach in Zusammenarbeit mit den Stadtwerken bei Betriebsrundgängen Einsparmöglichkeiten etwa bei der Beleuchtung ausloten kann.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Kiel Sommerfest der Wirtschaft - Buchholz ermahnt Unternehmer

Schleswig-Holsteins Wirtschaftsminister Bernd Buchholz (FDP) hat an die Unternehmen des Landes appelliert, mehr Ausbildungsplätze zu schaffen. „Arbeitgeber müssen sich darum bemühen, dass niemand mehr durch das Rost fallen darf“, sagte Buchholz am Mittwochabend in Kiel-Friedrichsort.

Kristian Blasel 06.06.2018

Am Mittwoch war der Tag der Premieren: Alexander Gerst flog als erster deutscher Kommandant zur Raumstation ISS, der Mediendom übertrug diesen Start zum ersten Mal live und rund 50 Schüler konnten Esa-Experten Fragen stellen.

06.06.2018

Platzpatronen und Farbmunition, Beamte als Täter und Opfer: Doch das Training "lebensbedrohlicher Lagen" der Polizeidirektion in Kiel gemeinsam mit dem Landespolizeiamt hat am Mittwoch handfeste Erkenntnisse für reale Szenarien gebracht. Das betonte die Behördenleitung gerade nach dem Hörn-Vorfall.

Niklas Wieczorek 06.06.2018
Anzeige