Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kiel Große Bühne für kreative Jugendliche
Kiel Große Bühne für kreative Jugendliche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:54 19.06.2015
Von Gunda Meyer
Hoch hinaus: Henning Rohweder vom Hochseilgarten Altenhof baut in rund elf Metern Höhe für den Playground den „4D Jump and Run“ auf. Quelle: Thomas Eisenkrätzer
Kiel

Die Kieler Nachrichten sind auch im Jubiläumsjahr Kooperationspartner der Jungen Bühne und haben die komplette Finanzierung des Poetry Slams am Dienstag übernommen. In besonderer Weise wird auch das Mediacamp gefördert. Die Teilnehmer wurden bereits im Vorfeld in Workshops fit für das Projekt gemacht. Während der Kieler Woche wird die journalistische Arbeit im Mediacamp von unserer Zeitung durchgängig betreut.

Vier Stromkästen sollen während der Kieler Woche das gesamte Areal versorgen, der Wasseranschluss muss gesichert sein und die Technik funktionieren. „Das ist wie ein kleines Dorf, das versorgt werden muss“, so Stephan Ruhnke vom Jugendtreff De Twiel. Bei dem gelernten Elektriker laufen alle Fäden zusammen, er ist fast rund um die Uhr im Einsatz, damit alles reibungslos verläuft.

Das Herzstück der Jungen Bühne ist auch in diesem Jahr wieder das Tonstudio, in dem die Bands vor Ort ihre Videos aufnehmen. Die Clips werden anschließend im Netz hochgeladen und stehen zur Abstimmung bereit. Jungen Menschen soll nicht nur eine Bühne für ihre Musik geboten werden, sondern das gesamte Programm richtet sich an die Teenager. „Die Beteiligung der Jugend ist neben dem Alkoholverbot auf dem Gelände das, was die junge Bühne von Beginn an auszeichnet“, so Richard.

Der fünfte Poetryslam wartet am Dienstag erstmals mit Slammern aus ganz Europa und den USA auf. Außerdem werden bereits am Freitag drei Bands auftreten. In den Vorjahren gab es nur eine zum Warm-Up.

Im Jubiläumsjahr komplett neu entwickelt wurde der Playground mit einer Skateboard-Minirampe und verschiedenen Workshops wie Tanzen, Mode, Comiczeichen oder Zirkusartistik. Zudem gibt es dort eine offene Bühne, auf der sich Straßenkünstler präsentieren können. Zwischen den Bäumen kann wie bei einem Computerspiel auf einen Baum geklettert werden, und währenddessen müssen Quiz-Aufgaben gelöst werden.

Innerhalb der letzten zehn Jahre ist die Junge Bühne zu einer festen Institution auf der Kieler Woche geworden. „Wir werden auch weiter daran arbeiten, dass die Qualität der Angebote kontinuierlich steigt“, so Richard.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Vor allem in Hammer und teilweise auch in Russee soll im kommenden Jahr die Straßenbeleuchtung erneuert werden. Begeisterung rief diese Nachricht bei den Ortsbeiräten und den Besuchern ihrer Sitzung nicht hervor, aber auch keine Proteststürme.

Martin Geist 18.06.2015
Kiel Kiel gegen Hannover - Premiere im Uni-Fernkampf

Nach dem Vorbild der englischen Universitäten Oxford und Cambridge wollen auch deutsche Hochschulen in den sportlichen Wettstreit treten. Den ersten Uni-Vergleich hierzulande bestreiten am 8. Juli die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel und die Leibniz Universität Hannover im Fernduell.

Deutsche Presse-Agentur dpa 18.06.2015

Die Auseinandersetzung zwischen Stadt und Vorgartenbesitzern hat einige Jahre gedauert. Jetzt ist der Streit beigelegt: Der Ausbau der Feldstraße kann weitergehen. Die privaten Vorgärten auf der Ostseite bleiben erhalten.

Christoph Jürgensen 18.06.2015