Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kiel Verurteilter Vergewaltiger festgenommen
Kiel Verurteilter Vergewaltiger festgenommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:42 07.09.2018
Von Niklas Wieczorek
Die Bundespolizei stellte den noch offenen Haftbefehl bei einer Kontrolle des Mannes fest. Quelle: Friso Gentsch/dpa (Symbol)
Kiel

Wie die Bundespolizei mitteilte, hatte der Slowake noch 490 Tage Haft zu verbüßen. Zusätzlich war ihm die Wiedereinreise nach Deutschland untersagt worden, nachdem er 2014 wegen Vergewaltigung und schwerer sexueller Nötigung in Baden-Württemberg zu einer Haftstrafe von drei Jahren verurteilt worden war – und er nach Hälfte der Haftzeit in die Slowakei abgeschoben wurde.

Zusätzliche Anzeige wegen Wiedereinreise

Die Streife der Bundespolizei hatte den Mann im Hauptbahnhof kontrolliert und die offene Freiheitsstrafe bei der Überprüfung seiner Personalien festgestellt. Aufgrund der verbotenen Wiedereinreise nach Deutschland wurde noch einmal zusätzlich Anzeige erstattet. Nachdem dem Mann sein Haftbefehl vorgetragen wurde, brachten ihn die Bundespolizisten in eine Justizvollzugsanstalt.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wegen einer tödlichen Messerattacke auf einen Freund seiner Mutter soll ein 18-jähriger syrischer Flüchtling sechseinhalb Jahre in Haft. Das Kieler Landgericht sah es am Freitag als erwiesen an, dass der Mann Mitte Januar in Kiel-Mettenhof sein Opfer mit etlichen Messerstichen vorsätzlich tötete.

07.09.2018

Erstmals sind Soldaten des Seebataillons aus Eckernförde bei einer Übung mit dem größten Schiff der niederländischen Marine auf See gewesen. Freitag endete die dreitägige Übung in Kiel. Im Tirpitzhafen setzte das neue niederländische Schiff „Karel Doorman“ die Soldaten und tonnenweise Ausrüstung ab.

Frank Behling 08.09.2018

Einsatz für die Feuerwehr Kiel auf dem Wasser: Auf dem Nord-Ostsee-Kanal hat ein Frachtschiff am Freitagvormittag Öl verloren. Die Einsatzkräfte versuchen den Schaden einzudämmen. Welche Ausmaße der Zwischenfall hat, ist derzeit noch unklar.

Niklas Wieczorek 07.09.2018