Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kiel Dichteres Bauen im Norden nötig
Kiel Dichteres Bauen im Norden nötig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:05 23.09.2018
 Alexander Blažek ist Vorsitzender Haus & Grund in Schleswig-Holstein. Quelle: Ulf Dahl
Kiel

Hier bestehe erhebliches Potenzial, weil die Bevölkerungsdichte im europäischen Vergleich noch gering sein. In Kiel gebe es etwa 2100 Einwohner je Quadratkilometer, in Hamburg rund 2400. Paris komme hingegen auf etwa 21 000 Einwohner pro Quadratkilometer, Barcelona auf 16 000.

Die Kommunalpolitik müsse Konflikte Nachbarn und Kleingärtnern aushalten, die gegen Neubau protestieren, wenn es ihr um bezahlbaren Wohnraum gehe, meinte Blažek. Der Bau mehrstöckiger Häuser im großen Maßstab sei derzeit nur auf der grünen Wiese möglich, da Bauland gerade in Kiel, Lübeck und der Metropolregion Hamburg besonders knapp sei. Um bezahlbaren Wohnraum zu schaffen, sollte auch der Dachgeschossausbau erleichtert werden - mit simplen Änderungen der Musterbauordnung.

Vorwurf an die Bundesregierung

Der Bundesregierung warf Blažek vor, Wohnungspolitik zu Lasten privater Vermieter zu machen, obwohl diese das Rückgrat der Wohnraumversorgung bildeten. Die Mietpreisbremse zu verschärfen und Mietspiegel auszuhöhlen, gehe zu Lasten der vier Millionen privaten Vermieter, denen über 60 Prozent der Mietwohnungen auf dem Wohnungsmarkt gehörten. Die Landesregierung in Schleswig-Holstein habe das erkannt und werde daher die vollkommen untaugliche Mietpreisbremse abschaffen, sagte Blažek.

Haus & Grund Schleswig-Holstein vertritt die Interessen der privaten Grundeigentümer und hat nach eigenen Angaben landesweit über 68 000 Mitglieder.

Von dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wie fühlt es sich an, wenn der Arm in Gips ist? Das wollte Moritz (6) schon immer wissen – Sonntag wurde es ihm beim Tag der Offenen Kinderklinik am Städtischen Krankenhaus von Rieke Eckstein und Bert Ivers gezeigt. An vielen Stationen wurde demonstriert, was sonst nur Patienten zu sehen bekommen.

Heike Stüben 23.09.2018

Die Eltern von Jenny Böken suchen Hilfe bei Schleswig-Holsteins Justizministerin Sabine Sütterlin-Waack (CDU). Gefordert wird, der Kieler Staatsanwaltschaft die Prüfung einer Wiederaufnahme der Ermittlungen zu entziehen. Die Kadettin Jenny Böken starb vor zehn Jahren auf der "Gorch Fock".

23.09.2018

Ein Löschzug der Feuerwehr Kiel musste in der Nacht zum Sonntag drei Mülltonnen-Brände hintereinander in Gaarden löschen. Die Brandursache ist unklar. Die Polizei hat Anzeigen wegen Sachbeschädigung geschrieben.

23.09.2018