Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kiel Spektakuläre Heimatgeschichte aus Russee
Kiel Spektakuläre Heimatgeschichte aus Russee
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:06 13.06.2018
Von Martin Geist
Die Kinderfeste und Umzüge der Siedlergemeinschaft Kiel-Süd waren sehr beliebt – und sind es heute noch. Kriegs- und Kindheitserinnerungen spielen auch im neuen Journal eine Rolle. Quelle: JR: Jennifer Ruske
Anzeige
Kiel-Russee

Geradezu wie im Krimi ging es am 9. Juli 1966 her, als vier Männer die Spar- und Darlehenskasse in der Dorfstraße 65 (heute Rendsburger Landstraße 365) überfielen und 26000 Mark erbeuteten. Von Pistolen über Tränengas bis hin zum Fluchtauto, einem mit laufendem Motor vor der Bank wartenden Opel Kapitän, hatte der Überfall alle klassischen Zutaten.

Ein Überfall zu viel

Zunächst kamen die Täter nach Recherchen von Olaf Busack auch davon, als sie aber im Januar 1967 bei einem Überfall auf die Spar- und Leihkasse Hohn in Fockbek noch einmal mehr als 10000 Mark in ihre Taschen stopften, schlug die Stunde der Polizei. Die Mitglieder des kriminellen Quartetts wurden später durchweg zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt.

Das Ende des "Walzertraums"

Auch Robert Bartels hat in seinem Beitrag über Russee vor 70 Jahren Spektakuläres ausgegraben und berichtet unter anderem über das Ende des „Walzertraums“, einer sehr beliebten Gaststätte, die am 21. Februar 1948 während eines Frühlingsfestes des THW Kiel abbrannte. Der Gemeinde Russee war auf diese Weise ihr unbestrittener sozialer Mittelpunkt abhanden gekommen.

Erinnerungen an die Siedlergemeinschaft Kiel-Süd

Unter dem Titel „Als die Bomben auf Hassee fielen“ steuern Peter Lenger und Carsten Frahm Kriegs- und Kindheitserinnerungen aus der Siedlergemeinschaft Kiel-Süd bei, ein weiteres Kapitel zur Geschichte des Redderkamp liefert Robert Bartels, und Sandra Haase befasst sich mit den Ursprüngen der Siedlung Hammer.

Das Journal des Geschichtskreises rund um den Russee umfasst 74 Seiten und ist zum Preis von fünf Euro im Zeitschriftenladen Zimmermann, Rendsburger Landstraße 359, sowie bei Kiel Lokal, Alte Eichen 1, zu haben. Heimatkunde zum Erleben bietet der Geschichtskreis außerdem am Sonnabend, 16. Juni, an. Um 14 Uhr beginnt dann am Speckenbeker Weg 100 zwischen Damaschkeweg und Seekoppelweg eine von Prof. Ulrich Mathée geleitete Exkursion durch Hammer.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Kieler Woche ist in diesem Jahr ein Marine-Gipfel der besonderen Art. Auf engstem Raum kommen große Kriegsschiffe aus 15 Nationen zusammen. Erstmals ist auch die Türkei mit einer Fregatte in Kiel dabei.

Frank Behling 13.06.2018

Von Mittwoch an steht im Städtischen Krankenhaus Kiel (SKK) ein weiterer Kreißsaal zur Verfügung. „Die Erweiterung auf nun vier Säle war nötig, weil wir aufgrund der massiv gestiegenen Geburtenzahlen an unsere Kapazitäten gestoßen sind“, sagte der Chefarzt der Frauenklinik, Dr. André Hohn.

Christian Trutschel 13.06.2018

Aus mehreren Ecken der Stadt Kiel wurde am Dienstag braunes Leitungswasser gemeldet: Die Stadtwerke geben Entwarnung und haben dafür gleich mehrere Erklärungen. Neben einem vergangenen Rohrbruch waren auch zwei aktuelle Vorfälle verantwortlich.

Niklas Wieczorek 12.06.2018
Anzeige