Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kiel Keine Lösung für alten Radweg
Kiel Keine Lösung für alten Radweg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 13.12.2018
Von Oliver Stenzel
Der alte Radweg auf der Holtenauer Straße wird von der Stadt nicht mehr gepflegt, die Straße birgt aber nach wie vor Gefahren.  Quelle: Oliver Stenzel
Kiel

So ließe sich der Stand der Dinge zwischen Brauereiviertel und Dreiecksplatz zusammenfassen, an dem sich der Ortsbeirat Ravensberg/Brunswik/Düsternbrook schon seit Längerem stößt. Nachdem die Stadt auf Anfrage bekräftigt hat, den alten Radweg nicht mehr unterhalten zu wollen, bekräftigten die Ortsbeirats-Mitglieder am Mittwoch ihrerseits ihre Unzufriedenheit. Gemeinsam mit dem Jungen Rat, der sich des Themas ebenfalls angenommen hat, will man auf Verbesserungen drängen. Eine Lösung im größeren Stil wird sich wohl aber erst abzeichnen, wenn die Stadtbahn-Frage geklärt ist.

Demnächst gibt es "Aufklärungsknöllchen"

Erfolg hatte der Ortsbeirat dagegen mit seiner Initiative gegen das Falschparken in der Samwerstraße. Hier sollen nun tatsächlich zeitnah Poller aufgestellt werden. Zudem wollen die Mitglieder bald auch persönlich gegen Parksünder in den Stadtteilen vorgehen. Hierzu wollen sie Hinweiskarten für Falschparker auf Radwegen verteilen. Nachdem das Ordnungsamt grünes Licht für die „Aufklärungsknöllchen“ gegeben hat, sollen diese nun in Druck gehen.

Weitere Nachrichten aus Kiel finden Sie hier.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sie war einmal der Stolz der Marine, ihr Image hat aber schwer gelitten: Die „Gorch Fock“ wird nächsten Montag 60. Der für Montag an der Marineschule Mürwik geplante Festakt wurde nun jedoch wegen des Korruptionsverdachts vorerst abgesagt.

13.12.2018

Darauf haben Bierfans lange gewartet: An diesem Wochenende eröffnet die Kieler Lille Brauerei offiziell ihre Türen.

Kristiane Backheuer 13.12.2018

Ein Stromausfall hat am Donnerstagvormittag weite Teile der Innenstadt lahmgelegt. In rund 3000 Haushalten gingen laut Stadtwerke Kiel die Lichter aus. Betroffen waren auch das Rathaus sowie das Verlagsgebäude der Kieler Nachrichten. Nach einer halben Stunde war die Versorgung wiederhergestellt.

Thomas Paterjey 13.12.2018