Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kiel Eine Erste Bilanz: "Das beste Jahr"
Kiel Eine Erste Bilanz: "Das beste Jahr"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:41 29.06.2015
Das Team der Jungen Bühne mit Ministerpräsident Torsten Albig (SPD). Quelle: Axel Schön
Kiel

Die letzten zehn Tage sind den Teammitgliedern der Jungen Bühne anzusehen, trotzdem haben beim Frühstücksbuffet alle ein Lächeln im Gesicht, einen Scherz auf den Lippen und genießen die Ruhe vor dem Sturm. „Es war dieses Jahr mit Abstand das beste Jahr", sagt Burkhardt Richard, Gründungsmitglied der Jungen Bühne. Das Angebot und auch das Publikum seien großartig gewesen und das Team habe eigenverantwortlich sehr gute Arbeit geleistet. Für Richard zeigt sich damit deutlich: „Je weniger ich machen muss, desto erfolgreicher ist das Projekt“ und jeder einzelne im Team bringt viel in die Junge Bühne ein.

Beim zweiten Kieler Woche U20 Poetry-Slam wird es noch einmal wortgewaltig auf der Jungen Bühne Kiel. Oberbürgermeister Ulf Kämpfer eröffnet den letzten Abend mit einem Grußwort.

Kompetente Ansprechpartner für jeden Aufgabenbereich haben dafür gesorgt, dass das Projekt wachsen konnte. Arne Eichberg aus dem Kernteam konnte durch sein kreatives Potential den Playground, ein Angebot für elf bis 17-Jährige, mit Leben und Programm füllen: Einer der großen Erfolge in diesem Jahr. Und auch das langjährige Teammitglied Stephan Ruhnke strahlte eine Ruhe aus, die sich auf alle anderen ausweitet und die zehn Tage Action mit Freude erleben lassen. Martina Warning von den mobilen Jugendtreffs bereichert den Teamgeist durch ihre unaufdringliche Herzlichkeit und repräsentiert den Hauptgedanken hinter dem Projekt: Wir sind eine Familie, die gerne Gäste empfängt.

Auch Olga Wanner und Vivian Schneider haben den Bereich der Social Media großartig gemeistert, sodass über Facebook, Twitter und Co. jeder sehen konnte, was auf dem Gelände des Ratsdienergartens alles passierte. Melanie Weber hat in diesem Jahr erstmals die Koordination des Backstagebereiches übernommen und  einen "super Job gemacht“, wie Richard sagt. International erfolgreiche Künstler wie Hang Massive aus England - Richards persönliches Geschenk zum Jubiläum - fühlten sich bei der Jungen Bühne genauso wohl wie Paint aus Lübeck oder Nico Chavez aus Kiel.

Eines der Multitalente, die dieses Jahr neu zum Team gestoßen sind, ist Hille Norden. Sie bringt den Grundgedanken der ehrenamtlichen Mitarbeit bei der Jungen Bühne präzise auf den Punkt: „Bereichern und bereichert werden“ und hat sehr aktiv im Mediacamp unserer Zeitung mitgearbeitet.

Die zweite Runde des Austauschprojektes war eine zusätzliche Bereicherung. The Esthetics aus Polen und Red Line aus Brest waren nicht nur auf der Bühne präsent, sondern wurden aktive Teammitglieder. Das beste Beispiel dafür war Leocadie Creach, die Betreuerin der französoschen Band, die am zweiten Wochenende frischen, hausgemachten, bretonischen Crêpes auf dem Playground zubereitete.

Das gesamte Junge Bühne Team hat ein mehr als erfolgreiches Jubiläumsjahr geschaffen und alle Beteiligten können stolz auf ihre Arbeit sein. Das Konzept ist eindeutig aufgegangen, „jetzt steht eigentlich nur noch das Fein-Tuning an“, sagte Richard. Es sei für alle Beteiligten eine sehr intensive und erfolgreiche Woche gewesen.

Wer nun nicht ein Jahr auf die Künstler und das Team der Jungen Bühne Kiel verzichten kann, der kann sich jetzt auf den Bootshafensommer 2015 freuen. Im Rahmen dieses Events wird es am 25. Juli einen ganzen Tag mit Künstlern der Jungen Bühne geben und auch das Team wird sicherlich im Publikum zahlreich vertreten sein.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach einem Brand in der Feldstraße 85 in Kiel muss der Giebel eines Hauses abgerissen werden. Der Bereich zwischen Esmarch- und Düppelstraße bleibt deshalb bis in den frühen Abend für den Verkehr gesperrt. Die Bewohner kommen vorerst in einem Hotel oder bei Freunden und Familie unter.

Sven Janssen 29.06.2015
Kiel Kieler Woche 2015 - Sauber, dieser Einsatz

In dem kleinen, durchsichtigen Plastikeimer war vielleicht irgendwann mal Krautsalat, ein Etikett ist abgewaschen und verblichen noch zu erkennen. Jetzt schwimmt er in der Kieler Förde. Heiko Lutz fährt mit dem kleinen, orangefarbenen Boot nah an den Eimer heran. Carsten Riechly holt den Kescher, lehnt sich über die Bordwand und lässt den Plastikmüll in das Netz schwimmen. Seit dem frühen Nachmittag sind die beiden ABK-Mitarbeiter auf dem Wasser mit dem Müllsammelschiff „Schiermoker“ unterwegs.

Anne Steinmetz 29.06.2015
Kiel Veranstaltung am 29.06.2015 in Bad Segeberg - Abenteuer in der Kalkberghöhle

Ein Abenteuer, für alle, die als Kind schon gerne die Geschichten von Rüdiger, dem kleinen Vampir, gelesen haben bietet täglich das Fledermauszentrum Noctalis.

Petra Krause 29.06.2015